Top Anbieter
Kryptos
Promotion
Besonderheiten
Bewertung
Zum Anbieter
Bitcoin, Ethereum, Ethereum Classic, Ripple, Litecoin, Dash
Bester Bitcoin Broker
100.000$ Demo Guthaben
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Bitcoins handeln
  • In Bitcoins investieren
Bitcoin, Ethereum, Ripple, Dash, Litecoin
Kostenloses Demokonto
100.000$ Demo Guthaben
  • Schnelle und sichere Auszahlungen
  • Konkurrenzfähige Spreads
  • 24/5 Trading
Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin, Dash, IOTA, Monero, OmiseGo, Zcash, Santiment
Kostenloses Demokonto
10.000$ Demo Guthaben
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • 24/7 Trading
  • Debit-und Kreditkarten

Bitcoin kaufen mit Paysafecard geht schnell, ist anonym und absolut sicher. Leider gibt es nur wenige Anbieter, die diese Einzahlungsmethode akzeptieren. Wir haben die wenigen Möglichkeiten zum Bitcoin Kauf mit Paysafecard unter die Lupe genommen. Außerdem stellen wir Ihnen eine Alternative zum Bezahlen mit Paysafecard vor.

Schnellzugriff zu den wichtigsten Themen

Die schnellste Methode: Bitcoin kaufen bei eToro (ohne Paysafecard)

Bei eToro können Sie nicht mit Paysafecard einzahlen. Der CFD Broker akzeptiert jedoch diverse andere Methoden.

 

Die wichtigsten Fakten zu eToro

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: Keine
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Bitcoin kaufen ab: 200 USD
  • Kommissionen: Keine
  • Bitcoin Spread: 1,50 %
  • Finanzierungskosten: Keine (beim Kauf)
  • Hebelwirkung: Keine
  • Anzahl Coins neben Bitcoin: 10
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, PayPal, Skrill, NETELLER, Überweisung, Giropay, Sofortüberweisung
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Lizenz (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Kontoeröffnung, Einzahlung und Bitcoin kaufen bei eToro

Zur Einrichtung eines CFD Kontos bei eToro besuchen Sie zunächst die Homepage des Unternehmens und klicken rechts oben in der Ecke auf „Anmelden“.

Bitcoins kaufen bei eToro

Kontoeröffnung bei eToro

 

Das Eingabefenster dient zum Login für bestehende Kunden. Neukunden melden sich mit einem Klick auf die Schaltfläche „Jetzt registrieren“ darunter an.

Bitcoins kaufen bei eToro: Die Amneldung

Registrierung bei eToro

Daraufhin öffnet sich ein Registrierungsformular. Geben Sie die benötigten Daten ein und klicken Sie auf „Absenden“. Verwenden Sie einen anonymen und leicht zu merkenden Benutzernamen und eine gültige E-Mail-Adresse.

Bitcoin kaufen bei eToro

Kontoeröffnungsformular bei eToro

Das war es schon fast: Mit einem Klick auf „Konto einrichten“ öffnen Sie die Hauptansicht. Ihr Konto ist zu diesem Zeitpunkt vorläufig eröffnet. Sie können nun maximal 2.000 EUR einzahlen.

Für größere Einzahlungen und vor der ersten Auszahlung müssen Sie den vollständigen Verifikationsprozess durchlaufen. Den Prozess können Sie jederzeit links in der Menüleiste mit einem Klick auf „Bearbeiten“ unterhalb Ihres Profils bearbeiten. Sie müssen einige Fragen zu Ihren Handelserfahrungen beantworten und Kopien/Fotos von Personalausweis und Versorgerrechnung hochladen.

Bitcoins kaufen bei eToro: So sieht das Konto aus

Das soeben eröffnete eToro Handelskonto

Links unten finden Sie Ihren Kontostand. Um Geld einzuzahlen, klicken Sie auf den blauen Button „Geld einzahlen“. Daraufhin erscheint das Einzahlungsformular mit allen bei eToro verfügbaren Einzahlungsmethoden. Wählen Sie z. B. Überweisung aus, um dem Broker Geld per Banküberweisung zu senden.

Bitcoin kaufen mit SEPA Banküberweisung

Einzahlung bei eToro mit SEPA Banküberweisung

Mit einem Klick auf „Fortfahren“ wählen Sie die Einzahlungsmethode aus. Im Fall von Überweisungen werden Ihnen nun die Empfängerdaten angezeigt. Überweisen Sie von Ihrem Girokonto aus den gewünschten Betrag.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Wichtig: Die Einzahlung muss von Ihrem Konto kommen, da Einzahlungen von Dritten nicht akzeptiert werden. Kennzeichnen Sie Ihre Zahlung zudem. Sie erhalten nach der Auswahl der Einzahlungsmethode ein Aktenzeichen per E-Mail zugesandt. Nennen Sie dieses im Betreff der Überweisung.

Einige Tage später informiert eToro Sie über den erfolgten Geldeingang. Loggen Sie sich nun in Ihr Handelskonto ein. Um einen Bitcoin CFD kaufen zu können, müssen Sie den Coin zunächst auswählen. Navigieren Sie sich links im Menü über „Märkte“ und oben über „Krypto“ zur Liste aller bei eToro handelbaren Kryptowährungen.

Bitcoins kaufen: Den richtigen CFD auswählen

Bitcoin als Basiswert anwählen

In der Liste treffen Sie Ihre Auswahl. Der CFD auf Bitcoin in USD findet sich links oben. Rechts unten gibt es einen Kontrakt auf den Bitcoin in EUR.

Sie sehen in jedem Feld zwei Kurse: Die Differenz zwischen dem Kauf- und dem Verkaufskurs entspricht dem Spread. Dieser macht den wesentlichen Teil der Kosten im Handel mit CFDs aus.

Bitcoin kaufen: Den Coin auswählen

Liste der Krypto-Basiswerte bei eToro

Klicken Sie auf „Kaufen“, um die Ordermaske zu öffnen. Wählen Sie die Handelsrichtung und Ihren Einsatz. eToro verlangt mindestens 200 USD bzw. ca. 175 EUR. Sie können die Positionsgröße auch in Einheiten BTC eingeben. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche „Einheiten“. Wenn Sie „Trade“ auswählen, geben Sie eine Market Order auf, die zum nächstbesten Kurs ausgeführt wird. Wählen Sie „Auftrag“, um erst bei Erreichen eines bestimmten Kurses automatisch kaufen zu lassen. Mit einem Klick auf den Button „Trade eröffnen“ senden Sie den Auftrag ab. Im Fall einer Market Order erscheint die Position umgehend in der Liste der offenen Positionen.

Bitcoin kaufen: Das eToro Orderticket

Ein Bitcoin Trade bei eToro wird platziert

Der CFD Broker eToro im Kurzportrait

eToro bietet seit dem Jahr 2007 den Handel mit CFDs an. Der Broker fokussierte von Beginn an (auch) Einsteiger und ließ CFDs auf Fiat-Währungen früher z. B. im Stile eines Tauziehens gegeneinander antreten. eToro agiert als Market Maker. Das bedeutet, dass der Broker sich selbst in die Gegenposition zu seinen Kunden begibt. Dies gewährleistet bei Kryptowährungen eine sehr schnelle Abwicklung.

Sitz der eToro Limited ist Zypern. Der mittlerweile bedeutende Brokerstandort ist EU-Mitglied. Zuständig für die Aufsicht über eToro ist die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC. eToro ist mit der deutschen Commerzbank verbunden. Diese hält über ihre Tochtergesellschaft CommerzVentures Anteile. Eine weitere Eigentümerin ist die russische Sberbank.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Bitcoin kaufen bei eToro: Spreads und weitere Kosten  

Wie bei allen CFD Brokern (und hier ganz besonders Market Makern) entfällt der Großteil der Kosten im Handel auf den Spread. Der Spread ist die Differenz zwischen Geldkurs und Briefkurs und beträgt beim eToro Bitcoin CFD 1,50 Prozent.

Finanzierungskosten fallen ausschließlich bei Shortpositionen an, da Bitcoin CFDs bei eToro vollständig von Ihnen finanziert werden und keine Hebelwirkung zur Verfügung steht.

Einzahlungen sind (mit egal welcher Methode) kostenlos. Für Auszahlungen fällt eine Gebühr in Höhe von 25 EUR an. In den AGBs sind Inaktivitätsbedingungen vermerkt: Handeln Sie länger nicht, werden Ihrem Kontoguthaben monatlich 10 USD belastet. Einen negativen Saldo kann das Konto jedoch nicht annehmen.

Mit Paysafecard Bitcoin kaufen bei VirWoX

Falls Sie unbedingt Bitcoin mit Paysafecard kaufen möchten, bleibt Ihnen nur ein Umweg über VirWox. VirWox ist eine Börse für Gaming-Währungen wie z. B. Linden Dollar aus Second Life.

Um ein Benutzerkonto anzulegen, besuchen Sie die Homepage der Plattform und klicken oben links unterhalb des Logins auf „Noch nicht registriert“.

Bitcoin kaufen bei VirWox

Über VirWox ist Bitcoin kaufen mit Paysafecard möglich

Daraufhin öffnet sich ein Registrierungsformular. Dieses ist sehr unkompliziert, da VirWox als Plattform für Phantasiewährungen nicht den Auflagen unterliegt, die für Broker gelten.

Bitcoins kaufen: Bei VirWox über einen Umweg möglich

Wählen Sie einen Benutzernamen und geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an. Geben Sie zudem Ihren Namen und Ihr Wohnsitzland an. Die Auswahl eines Avatars ist optional und für den Bitcoin Kauf nicht erforderlich. Mit einem Klick auf „Registrieren“ lösen Sie den Versand einer Bestätigungsmail aus. In dieser E-Mail wird Ihnen Ihr Passwort mitgeteilt. Loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernahmen und dem Passwort ein.

Sie befinden sich nun in der Hauptansicht. Klicken Sie von dort aus in der linkenMenüleiste auf die Schaltfläche „Einzahlen“, um eine Einzahlungsmethode auszuwählen.

Scrollen Sie nun etwas herunter, bis Sie das Formular für Paysafecard erreichen. Geben Sie den gewünschten Einzahlungsbetrag ein und klicken Sie auf das Paysafecard-Logo. Beachten Sie, dass es bei VirWox Einzahlungslimits gibt.

 

Bitcoin kaufen mit Paysafecard bei VirWox

VirWox akzeptiert Paysafecards

Daraufhin öffnet sich das Zahlungsformular von Paysafecard. Geben Sie Benutzername und Passwort an und verwenden Sie einen gekauften PIN zur Einzahlung. Beachten Sie, dass VirWox für diese Einzahlungsmethode eine Gebühr in Höhe von 20 Prozent verlangt.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Direkt nach der Zahlung wird Ihrem Benutzerkonto der eingezahlte Betrag abzüglich Gebühren gutgeschrieben. Auf dem Bildschirm erscheint eine Einzahlungsbestätigung. Direkt darüber findet sich ein Link zu Verkaufsaufträgen. Klicken Sie darauf, um Ihr EUR-Guthaben in Linden Dollar umzutauschen.

VirWox nimmt Zahlungen zum Bitcoin kaufen per Paypal entgegen

Geldeingang bei VirWox

Mit dem Klick öffnen Sie das Orderticket zum Tausch von EUR in Linden Dollar. Geben Sie den gewünschten Betrag an und klicken Sie anschließend auf „Weiter“.

Bitcoin kaufen bei VirWox: Erst müssen SSL gekauft werden

Im nächsten Schritt folgt eine Zusammenfassung. Prüfen Sie die Order, nehmen Sie die Gebühren zur Kenntnis und klicken Sie auf „Order aufgeben“, um den Auftrag abzusenden.

 

 Die Order wird umgehend ausgeführt, sofern Sie sich für eine Market Order entschieden haben. Sie erhalten eine Bestätigung über Ihr neues Guthaben in Linden Dollar.

Bitcoins kaufen: mit SSL Guthaben geht es

VirWox bestätigt den Geldeingang

Mit den erworbenen Linden Dollar können Sie nun Bitcoins kaufen. Links im Menü sehen Sie den Punkt „Wechseln“ mit verschiedenen Währungspaaren. Klicken Sie auf BTC/SLL (SLL ist das Kürzel für Linden Dollar). Geben Sie an, wie viele Bitcoins Sie kaufen möchten und klicken Sie anschließend auf „Weiter“. Sie müssen die Order bestätigen. Es fällt erneut eine Gebühr in Höhe von 50 Linden Dollar zzgl. 3,90 Prozent an.

Bitcoin kaufen mit VirWoX: Linden Dollar machen´s möglich

Sie besitzen nun Bitcoins. Sie können den Bestand bei VirWox belassen oder auf eine andere Wallet auszahlen lassen. Für letzteres klicken Sie links im Menü auf „Auszahlen“ und fordern die Zahlung unter Angabe der Adresse der Ziel-Wallet an. Einige Minuten später (beachten Sie die Block-Zeiten der Blockchain) sollte der Betrag dort eingehen.

 

Wer ist VirWoX?

VirWoX ist eine registrierte Handelsmarke der Virtual World Services GmbH. Es handelt sich bei dem Unternehmen nicht um ein Finanzunternehmen, sondern um ein privatrechtlich organisiertes Unternehmen aus dem Dienstleistungsbereich. Der Kauf von Bitcoins über diesen Weg ist möglich, aber eher umständlich und vergleichsweise teuer.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Was kostet Bitcoin kaufen mit Paysafecard über VirWoX?

Wenn Sie bei VirWox mit Paysafecard Bitcoin kaufen, müssen Sie einen Umweg mit mehreren Transaktionen nehmen. Die Kosten fallen deshalb recht hoch aus. Bereits für die Einzahlung mit Paysafecard zieht VirWox 20 Prozent ab. Beim Kauf von SLL fallen 50 SLL plus 2,90 Prozent an. Beim Tausch von SLL in BTC beträgt die Gebühr 50 SLL plus 3,90 Prozent. Für die Auszahlung der gekauften Bitcoins fällt ein Entgelt in Höhe von 0,005 BTC an.

Echte Coins kaufen mit Paysafecard: Wo geht das?

Abgesehen von VirWox gibt es unserer Kenntnis nach keine Möglichkeit, echte Coins mit Paysafecard zu kaufen. Kryptobörsen bieten jedoch ähnliche Zahlungsmethoden an.

Bitpanda

Bei Bitpanda können Sie mit Bargeld Bitcoins kaufen. Dazu müssen Sie allerdings in Österreich leben bzw. eine dortige Postfiliale aufsuchen. Dort erhalten Sie Voucher, die bei Bitpanda online eingelöst werden können. Alternativ dazu akzeptiert die Börse zahlreiche weitere Zahlungsmethoden, darunter Giropay und Sofortüberweisung. Bitpanda ist eine Kryptobörse mit Sitz in Wien und wurde 2014 gegründet. Beim Kauf von Bitcoins fällt eine Gebühr in Höhe von 1,29 Prozent an, die bereits im Kurs enthalten ist. Beim Verkauf beträgt die Gebühr 1,29 Prozent.

 

AnycoinDirect

Bei der niederländischen Kryptobörse AnycoinDirect können Sie mit Sofortüberweisung, Giropay, SEPA Banküberweisung und weiteren Methoden einzahlen. Die Aufschläge auf den Marktkurs sind moderat. Bis zu einem Einzahlungsbetrag von 100 EUR ist keine Verifikation erforderlich. Neben Zahlungsmittelentgelten werden auch Miner Gebühren fällig.

 

CFDs und echte Bitcoins: Ein Direktvergleich

Echte Bitcoins oder CFDs? Welche Variante für Sie besser geeignet ist, hängt von Ihren Zielen ab. Geht es Ihnen primär um die Partizipation an der Kursentwicklung, sind CFDs sehr wahrscheinlich das Mittel der Wahl.

CFDs bieten Ihnen mehrere handfeste Vorteile. So kann ein CFD nicht durch Hacker gestohlen werden. Bei echten Coins ist dies dagegen durchaus möglich und in der Vergangenheit bereits häufiger vorgekommen.

Mit CFDs können Sie an steigenden und fallenden Kursen Geld verdienen. Echte Coins sind dagegen nur rentabel, wenn die Kurse steigen. Eine Shortposition in einem CFD können Sie bei Brokern wie eToro genauso unkompliziert eröffnen wie eine Longposition.

Bei vielen CFD Brokern steht Ihnen eine Hebelwirkung zur Verfügung. Wird Bitcoin „auf Margin“ gehandelt, müssen Sie lediglich einen Bruchteil Ihres Investments selbst einzahlen. Beträgt die Margin z. B. 10 Prozent und notiert der BTC bei 8.000 USD, müssen Sie lediglich 800 USD einzahlen, um zu 100 Prozent an Kursgewinnen (allerdings auch an Kursverlusten) beteiligt zu werden.

Falls Sie unbedingt echte Coins besitzen und über die Blockchain transferieren möchten, sind CFDs dagegen  nicht geeignet. Ein CFD verbrieft keinen Anspruch auf die Lieferung echter Coins. Zudem können Sie einen CFD nur dort schließen, wo die Position auch eröffnet wurde.

Investment streuen: Krypto Copy Funds sind Portfolio mit Bitcoin und Co.

Streuen Sie Ihr Investment auf verschiedene Kryptowährungen und setzen Sie nicht alles auf Bitcoin. Bitcoin ist für die größte und wichtigste Kryptowährung, jedoch nicht die einzige. Es gibt eine Vielzahl anderer Coins mit ebenfalls vielversprechendem Potenzial. Erstellen Sie deshalb ein Portfolio, mit dem Sie das gesamte Segment abdecken.

Natürlich macht es keinen Sinn, in alle der mehr als 1000 Kryptowährungen zu investieren. Sinnvoll erscheint dagegen eine Fokussierung große Währungen mit liquidem Handel. Nur hier sind Investments zu vertretbaren Kosten möglich. Sie können ein solches Portfolio in Eigenregie aufbauen und zum Beispiel CFDs auf verschiedene Kryptowährungen kaufen. Es gibt jedoch eine Alternative mit geringeren Kosten und weniger Zeitaufwand: Krypto Copy Funds.

Krypto Copy Funds werden unter anderem durch den CFD Broker eToro angeboten. Es handelt sich dabei um CFD basierte Portfolios mit verschiedenen Kryptowährungen. Die Portfolios werden nach festgelegten Regeln zusammengesetzt und regelmäßig aktualisiert.

In der Abbildung unten sehen Sie, wie Sie sich im Konto orientieren müssen, um eine Liste der verfügbaren Produkte aufzurufen.

Kryptowährungen diversifiziert kaufen mit CopyFunds

eToro bietet CopyFunds an

Im Bild unten ist beispielhaft der Krypto Fund markiert.

Die Zusammensetzung des Krypto Fonds im August 2018 ist in der Abbildung unten zu sehen. Das Portfolio wird einmal monatlich angepasst. Dabei wird überprüft, ob alle im Portfolio befindlichen Währungen zwei Regeln erfüllen (oder das Portfolio verlassen müssen) und ob sich außerhalb des Portfolios Kryptowährungen finden, die die Bedingungen erfüllen (um in das Portfolio aufgenommen zu werden). Die Bedingungen: Eine Marktkapitalisierung in Höhe von mindestens 1 Milliarde USD und ein tägliches Handelsvolumen in Höhe von mindestens 20 Millionen USD.

Portfolio CopyFund

Die Zusammensetzung des CryptoFunds im August 2018

Alternativen zum Bitcoin Kauf mit Paysafecard

Die Entscheidung für Paysafecard als Zahlungsmittel schränkt Ihre Optionen. Weder CFD Broker noch Börsen akzeptieren die Karten. Der hier vorgestellte Umweg über VirWox ist umständlich und mit hohen Gebühren verbunden. Andere Zahlungsmittel sind häufiger akzeptiert. Dies gilt etwa für SEPA Banküberweisungen und Kreditkarten. Auch Sofortüberweisung und Giropay eröffnen Ihnen deutlich mehr Möglichkeiten.

Wir haben alle möglichen Bezahlmethoden unter die Lupe genommen und eine Übersicht erstellt. Lesen Sie darin, wie und wo Sie mit welchen Bezahlmethoden Bitcoins kaufen können.

Was ist  Paysafecard?

Paysafecard wurde im Jahr 2000 als Paysafecard GmbH gegründet. Angeboten wird ein elektronisches Prepaid Zahlungsmittel. Paysafecards sind Codes, die im stationären Handel erworben und bei Akzeptanzstellen im Internet eingelöst werden können. Durch  die Eingabe des Codes wird das auf der Karte vermerke Guthaben übertragen.

Paysafecards gelten als sehr sicher, weil bei der Eingabe keine sensiblen Zahlungsinformationen übertragen werden. Zudem ist eine sofortige Gutschrift möglich. Allerdings eignet sich die Methode nur für den Transfer von Klein- und Mittelbeträgen.

Nach verschiedenen Übernahmen ist Paysafecard heute neben Neteller, Skrill und weiteren Diensten ein Tochterunternehmen der Paysafe Group.

Fazit

Einzahlungen mit Paysafecard sind weder bei CFD Brokern noch bei Kryptobörsen möglich. Eine Option ist der Kauf von Linden Dollar bei VirWox und der anschließende Umtausch in Bitcoin. Dieser Weg ist jedoch mit hohen Kosten verbunden. Es gibt bessere Zahlungsmittel für den Bitcoin Kauf.


#1 Testsieger

Gesamtbewertung:
Gratis Demokonto
JA


Bitcoin kaufen mit Paysafecard: Sicher und schnell so geht´s
Rate this post