Top Anbieter
Kryptos
Promotion
Besonderheiten
Bewertung
Zum Anbieter
Bitcoin, Ethereum, Ethereum Classic, Ripple, Litecoin, Dash
Bester Krypto Broker
100.000$ Demo Guthaben
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Kryptowährungen handeln
  • In Krypto-Fonds investieren
Bitcoin, Ethereum, Ripple, Dash, Litecoin
Kostenloses Demokonto
100.000$ Demo Guthaben
  • Schnelle und sichere Auszahlungen
  • Intuitive Plattform
  • 24/5 Trading
Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin, Dash, IOTA, Monero, OmiseGo, Zcash, Santiment
Kostenloses Demokonto
10.000$ Demo Guthaben
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • 24/7 Trading
  • Debit-und Kreditkarten

Ripple (XRP) mit kaufen Anleitung: Sicher & schnell einsteigen

Ripple (XRP) weckt das Interesse von immer mehr Anlegern. Insbesondere der Erfolg der Kryptowährung bei institutionellen Investoren lässt aufhorchen. Sie möchten in Ripple (XRP) investieren? Dieser Beitrag liefert eine ausführliche und einfache Anleitung für den Kauf von Ripple (XRP). Inklusive Vergleich der wichtigsten Anbieter, einen Blick auf sichere und schnelle Zahlungsmethoden und dem Vergleich von echten Ripple (XRP) Coins und CFDs.

Die wichtigsten Inhalte im Schnellzugriff

Anleitung: Ripple (XRP) kaufen beim CFD Broker eToro

Beim CFD Broker eToro können Sie in Ripple (XRP) CFDs investieren. Die Kontoeröffnung dauert nur wenige Minuten und ist kostenlos, die Mindesteinzahlung beträgt 200 USD. Beim Kauf fällt ein Spread in Höhe von 2,4 % an, ansonsten ist der Handel gebührenfrei.

eToro im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: Keine
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Kryptowährungen kaufen ab: 200 USD
  • Kommissionen: Keine
  • Kryptowährungen Spread: ab 2,4 %
  • Finanzierungskosten: Keine (beim Kauf)
  • Hebelwirkung: Keine
  • Anzahl Coins: 12
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, PayPal, Skrill, NETELLER, Überweisung, Giropay, Sofortüberweisung
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Lizenz (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Konto eröffnen, einzahlen und Ripple (XRP) kaufen bei eToro

eToro ist eng mit dem deutschen Markt verbunden und stellt deshalb auch eine durchgängig deutschsprachige Homepage zur Verfügung. Suchen Sie diese auf und klicken Sie rechts oben auf „anmelden“, um mit der Kontoeröffnung zu beginnen.

Ripple (XRP) kaufen bei eToro

Kontoeröffnung bei eToro

Sie sehen daraufhin das Loginformular für Bestandskunden. Als Neukunde klicken Sie darunter auf „jetzt registrieren“ wie in der Abbildung unten rot markiert.

Ripple (XRP) kaufen bei eToro: Die Amneldung

Registrierung bei eToro

Nun sollte das Formular aus der Abbildung unten erscheinen. Geben Sie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer an, wählen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen. Mit einem Klick auf „Konto einrichten“ loggen Sie sich erstmals in das vorläufig eröffnete Konto ein.

Kryptowährungen kaufen bei eToro

Kontoeröffnungsformular bei eToro

Es ist wichtig zu verstehen, dass das Konto zu diesem Zeitpunkt nur vorläufig eröffnet ist. Der Gesetzgeber schreibt vor, dass CFD Handelskonten verifiziert werden müssen. Der Verifikationsprozess besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil werden Ihnen sogenannte KYC-Fragen gestellt. Diese beziehen sich auf Ihre bisherige Handelserfahrung und einige Aspekte ihrer wirtschaftlichen Verhältnisse. Der zweite Teil ist der Identitätsnachweis. Für diese müssen Sie Ihren Personalausweis sowie eine Telefon- oder Stromrechnung fotografieren und die Fotos zum Broker hochladen. Der gesamte Verifikationsprozess dauert knapp 10 Minuten. Sie können den Prozess jederzeit mit einem Klick auf den „Bearbeiten“ Button oben links in der Hauptansicht der Benutzeroberfläche (Abbildung unten) starten.

Mit einem Klick auf „Geld einzahlen“ links in der Plattform rufen Sie das Einzahlungsformular auf. Bei eToro können Sie mit diversen Zahlungsanbietern zahlen, darunter Kreditkarte (Visa & MasterCard), PayPal, Skrill, SEPA Banküberweisung, Sofortüberweisung u.v.m. Wählen Sie die gewünschte Zahlungsmethode aus und schließen den Vorgang entsprechend den Hinweisen am Bildschirm ab.

Ripple kaufen bei eToro: Die Hauptansicht des Kontos

Sobald das Geld auf Ihrem Handelskonto eingegangen ist (bei den meisten Zahlungsmethoden erfolgt dies in Echtzeit), können Sie Ripple (XRP) kaufen. Die Abbildung unten zeigt, wie Sie eine Liste mit allen bei eToro handelbaren Krypto CFDs aufrufen. Klicken Sie dazu zunächst auf „Märkte“ und dann auf „Krypto“.

Die Liste ist in der Abbildung unten zu sehen. Bei eToro sind neben Ripple (XRP) auch rund ein Dutzend weitere Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum etc. handelbar. Zu jedem CFD sehen Sie zwei Kurse. Der höhere Kurs ist der Kaufkurs. Zu diesem eröffnen Sie Longpositionen, mit denen Sie auf steigende Kurse spekulieren. Longpositionen schließen Sie zum niedrigeren Verkaufskurs. Bei Shortpositionen, mit denen Sie auf fallende Kurse spekulieren, verhält es sich umgekehrt. Hier eröffnen Sie zum Verkaufskurs und schließen zum Kaufkurs.

Ripple (XRP) in der Liste der Krypto CFDs

Es ist wichtig das Prinzip der beiden Kurse zu verstehen. Die Differenz zwischen den beiden Kursen wird auch als Spread bezeichnet und stellt den wesentlichen Teil der Kosten dar, die Ihnen stehen. Wenn Sie eine Longposition im Ripple (XRP) CFD zu einem Kaufkurs von zum Beispiel 0,50 EUR eröffnen, wird dieser Betrag Ihrem Handelskonto abgebucht. 1 Sekunde nach der Eröffnung wird die CFD Position jedoch zum Verkaufskurs bewertet. Beträgt diese zum Beispiel 0,49 EUR, sind Sie um 0,01 EUR im Minus. Dafür fallen keine expliziten Ordergebühren an.

Ripple (XRP) ordern bei eToro

Wer ist der Ripple (XRP) Broker eToro?

CFD Broker mit Kryptosegment gibt es mittlerweile recht viele. Es lohnt sich jedoch, genau hinzusehen. Viele Broker haben leider kein ernsthaftes Interesse am deutschen Markt oder verlangen überhöhte Kosten. Beides ist bei eToro nicht der Fall. Der Broker ist seit dem Jahr 2007 aktiv und weist eine enge Verbindung nach Deutschland auf. Der Grund: Im Jahr 2015 erwarb die Commerzbank Tochter CommerzVentures Anteile der Aktien an der eToro Limited mit Sitz in Limassol/Zypern. Mit diesem Unternehmen handeln Kunden aus Deutschland. Eine weitere Lizenz liegt im vereinigten Königreich vor. Überwacht wird das Unternehmen somit durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Es besteht Anschluss an den Anlegerentschädigungsfonds ICF.

Spreads, Kommissionen und weitere Gebühren bei eToro

Im Handel mit CFDs sind verschiedene Kostenposition zu berücksichtigen. Dazu gehören die Kommissionen, Spreads, Finanzierungskosten sowie Entgelte im Zusammenhang mit der Kontoführung (pauschale Kontoführungsentgelte, einen Auszahlungsgebühren, Inaktivitätsgebühren). Bei eToro fallen keine Kommissionen an. Finanzierungskosten bei Longpositionen gibt es ebenfalls nicht; bei Shortpositionen werden diese jedoch belastet, obgleich der Broker keine Hebelwirkung zur Verfügung stellt. Pauschale Kontoführungsgebühren gibt es nicht, Einzahlungen sind kostenlos. Für Auszahlungen fällt jedoch eine Gebühr in Höhe von 25 USD pro Vorfall an. Die monatliche Inaktivitätsgebühr beträgt zehn US-Dollar, wenn trotz bestehenden Kontoguthabens für einen längeren Zeitraum gar nicht gehandelt wird.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Anleitung: Ripple (XRP) kaufen beim CFD Broker 24Option

24Option (eine Marke der Rodeler Limited mit Sitz in Limassol/Zypern) ist ein weiterer CFD Broker mit Ripple (XRP) im CFD Sortiment. Besonders positiv erscheint hier der sehr enge Spread im Ripple (XRP) CFD für Kunden, die im Platinkonto handeln: 0,6 % sind hier marktführend. Diese Anleitung zeigt, wie Sie ein Konto bei 24Option eröffnen und ihren ersten Trade platzieren.

24Option im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: 10 EUR/Monat
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Ripple kaufen ab: 1 Kontrakt
  • Kommissionen: Keine
  • Ripple Spread: variabel, ab 0,60 %
  • Finanzierungskosten:
  • Hebelwirkung:
  • Anzahl Coins: 11
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, Perfect Money, Überweisung, Skrill, Neteller, Sofortüberweisung, Giropay, Paysafecard
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Regulierung (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Konto eröffnen, legitimieren, einzahlen und Ripple (XRP) handeln bei 24Option

Die Homepage des Brokers ist durchgängig in deutscher Sprache erreichbar. Klicken Sie oben rechts auf der Homepage auf den gelb unterlegten Button „anmelden“, um mit der Kontoeröffnung zu beginnen. Planen Sie ca. 10-15 Minuten inklusive vollständiger Verifikation und Einzahlung ein.

Kryptowährungen kaufen bei 24Option: Die Anmeldung

24Option hat eine deutschsprachige Homepage

Sie sehen das kurze Formular wie in der Abbildung unten gezeigt: Geben Sie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer an, akzeptieren Sie die Geschäftsbedingungen und klicken Sie auf „Jetzt handeln“ um fortzufahren.

Ripple (XRP) kaufen: Anmelden bei 24Option

Konto eröffnen bei 24Option

Im nächsten Schritt wird der Broker Sie auffordern, die Verifikation vorzunehmen. Wie bei allen Brokern besteht dieser Prozess aus zwei Teilen. Der erste Teile ist der KYC-Fragen-Teil. Hier beantworten Sie einige standardisierte Fragen zu Ihren bisherigen Handelserfahrungen und Kenntnissen rund um CFDs, Aktien etc. Sie können nicht falsch antworten; der Broker ist gesetzlich verpflichtet, Sie einzustufen. Sie können das Konto in jedem Fall eröffnen, auch dann, wenn Sie bislang gar keine Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben. Sie müssen sich jedoch der Risiken bewusst sein und dies auch bestätigen.

Der zweite Teil der Verifikation besteht im Nachweis Ihrer Identität. Nehmen Sie Ihr Smartphone zur Hand, fotografieren Sie Ihren Personalausweis und eine aktuellen Telefon- oder Stromrechnung und laden Sie die Bilder zu 24Option hoch. Direkt im Anschluss an die Verifikation werden Sie  zum Einzahlungsformular weitergeleitet. Das Formular ist in der Abbildung unten zu sehen.

Ripple (XRP) kaufen

Ripple (XRP) kaufen bei 24Option

Bei  24Option können Sie unter anderem per Kreditkarte, Neteller, Skrill, klassischer Banküberweisung sowie per Sofortüberweisung und Giropay einzahlen. Abgesehen von klassischen Banküberweisungen handelt es sich bei den meisten Zahlungsmitteln um Echtzeitzahlungen. Das Geld steht direkt im Anschluss an die Zahlung Ihrem CFD Handelskonto zur Verfügung. Entscheiden Sie sich deshalb für eine Einzahlungsmethode und schließen Sie den Vorgang ab, wie am Bildschirm beschrieben.

Nach der Gutschrift des Einzahlungsbetrages auf Ihrem Konto können Sie Ripple (XRP) kaufen. Die Abbildung unten zeigt die Handelsplattform. Für diese Anleitung wurden einige Stellen rot markiert. Beachten Sie zunächst die Markierung ganz links oben. Dies ist ein Filter. Unterhalb der Markierung befindet sich die Liste der Basiswerte. Mit dem Filter beschränken Sie diese Liste auf Kryptowährungen.

In der Liste wählen Sie anschließend den Ripple (XRP) CFD aus. Beachten Sie, dass es für diese Kryptowährung mehr als einen CFD gibt. Die Kontrakte bei 24Option unterscheiden sich im Hinblick auf die Kontraktgröße und die Gegenwährungen.

In der Mitte sehen Sie das Eingabefeld für die Anzahl der Kontrakte (Volumen). Geben Sie eine Zahl ein. Rechts oberhalb des Eingabefelds wird die jeweils aktuelle Positionsgröße angezeigt. Die Pensionskasse ergibt sich aus der Multiplikation der Kontraktgröße mit der Anzahl der zu handelnden Kontrakte. Geben Sie eine angemessene Positionsgröße ein und berücksichtigen Sie dabei die Grundlagen von Risiko- und Money Management.

Klicken Sie nun auf „kaufen“, wenn Sie eine Longposition eröffnen möchten bzw. klicken Sie auf „verkaufen“, wenn Sie eine Shortposition eröffnen möchten. Dadurch wählen Sie die Handelsrichtung aus. Unterhalb der Kauf- und Verkaufsbuttons können Sie Stop Loss und Take Profit installieren. Darunter sehen Sie den Button „Handel“. Ein Klick darauf eröffnet die Position.

Ripple (XRP) kaufen bei 24Option: Die Handelsplattform

CFD Broker im Kurzportrait: Wer ist 24Option?

24Option ist eine Marke der Rodeler Limited mit Sitz in Limassol/Zypern und seit dem Jahr 2013 im Besitz einer Brokerlizenz der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Dadurch gelten die Rahmenbedingungen der EU Finanzmarktrichtlinie MiFID. 24 Option ist folglich zur Trennung von Kundengeldern vom Betriebsvermögen und zu Mitgliedschaft in einer Anlegerentschädigungseinrichtung verpflichtet. Der Broker tritt im Handel mit CFDs als Market Maker auf. Das bedeutet, dass Positionen zunächst intern ausgeführt werden.

Kosten bei 24Option: Spreads, Kommissionen, Kontoführungsgebühren

Der CFD Handel ist bei jedem Broker mit Kosten verbunden. Wie bei den meisten Marketmakern ist der Handel auch bei 24Option kommissionsfrei, d. h. Sie zahlen keine expliziten Transaktionsgebühren. Market Maker platzieren ihre Deckungsbeiträge stattdessen in den Spreads. Der Spread im Ripple (XRP) CFD fällt mit 0,6 % sehr eng aus. Dieser Spread gilt allerdings nur, wenn über das Platinkonto gehandelt wird. Dieses erfordert eine höhere Mindesteinzahlung. Negativ: es gibt ein pauschales Kontoführungsentgelt in Höhe von zehn Euro pro Monat. Beachten Sie zudem, dass bei längerer Nichtnutzung des Kontos trotz bestehendem Guthaben sogenannte Inaktivitätsgebühren belastet werden können.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Anleitung: Ripple (XRP) kaufen bei IQ Option: So geht es

Auch IQ Option schneidet im Vergleich verschiedener CFD Broker für Ripple (XRP) relativ gut ab. Der Broker agiert mit zypriotischer Lizenz und ist bereits seit 2013 am Markt aktiv. Die Kontoeröffnung dauert nur wenige Minuten, auch wenn die Handelsplattform auf dem Rechner installiert werden muss. Diese Anleitung erläutert, wie Sie ein Konto eröffnen und ihren ersten Trade im Ripple (XRP) CFD platzieren.

IQ Option im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: Keine
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Kryptowährungen kaufen ab: 1 USD
  • Kommissionen: Keine bei Longpositionen, 2,90 % bei Shortpositionen
  • Kryptowährungen Spread: variabel
  • Finanzierungskosten: 0,045 %
  • Hebelwirkung: Keine
  • Anzahl Coins: 12
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, Skrill, NETELLER, Überweisung, Sofortüberweisung, WebMoney, Trustly
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Lizenz (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Konto eröffnen, einzahlen und Ripple (XRP) handeln bei IQ Option

Auch IQ Option bietet eine deutschsprachiger Homepage – dies ist für uns notwendige Bedingung für eine Empfehlung. Klicken Sie oben rechts auf „registrieren“, um ein kurzes Formular auszuklappen. Hier geben Sie Name und E-Mail-Adresse an und legen ein Passwort fest, das Sie einige Schritte später zum ersten Login benötigen.

 

Ripple (XRP) kaufen bei IQ Option: Kontoeröffnung

Kontoeröffnung bei IQ Option

Im nächsten Schritt werden Sie zu einer Installationsseite weitergeleitet, auf der Sie die Handelsplattform von IQ Option auf Ihrem Rechner installieren. Dies dauert ca. 2 Minuten, jeder Schritt wird auf der Seite sehr detailliert erklärt. Sie benötigen keine nennenswerte Rechnerkapazität.

Im Anschluss an die Installation erscheint auf Ihrem Bildschirm ein Login Fenster. Dort loggen Sie sich mit den im ersten Schritt festgelegten Login Daten erstmalig ein.

Wie auch bei eToro und 24Option gilt bei IQ Option, dass Sie das Konto irgendwann verifizieren müssen. Genaue wie bei den beiden anderen Brokern setzt sich der Verifikationsprozess aus einem KYC Fragebogen und dem Identitätsnachweis zusammen.

Nach der Verifikation wird in der Regel automatisch zum Einzahlungsformular weitergeleitet. Ansonsten können Sie dieses Formular aus der Hauptansicht der Benutzeroberfläche heraus durch einen Klick auf den grünen Button oben rechts aufrufen. Das Formular ist in der Abbildung unten zu sehen. IQ Option akzeptiert diverse Einzahlungsmethoden, darunter Kreditkarte, Neteller, Skrill, Sofortüberweisung und klassischen Banküberweisungen. Entscheiden Sie sich für eine Einzahlungsmethode und schließen Sie den Vorgang ab. Sie müssen mindestens zehn Euro einzahlen. Einzahlungen erfolgen verschlüsselt.

Kryptowährungen kaufen: IQ Option akzeptiert verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten

IQ Option akzeptiert diverse Einzahlungsmethoden

Nach der Gutschrift des Einzahlungsbetrages auf Ihrem CFD Handelskonto können Sie Ripple (XRP) bzw. einen CFD darauf kaufen. Für diese Anleitung haben wir in der Abbildung unten einige Markierungen vorgenommen. Beachten Sie zunächst die Markierung ganz oben. Mit einem Klick auf das Pluszeichen rufen Sie die Liste der verfügbaren Anlageklassen auf. Wählen Sie hier Krypto als Assetklasse aus. Daraufhin erscheint die Liste der handelbaren Kryptowährungen. Dort wählen Sie Ripple (XRP) aus. Nachdem Sie den CFD angewählt haben, bezieht sich der Chart im Hintergrund ebenso wie die Ordermaske am rechten Bildrand auf Ripple (XRP).
Ripple (XRP) kaufen: IQ Option Handelsplattform

 Nun müssen Sie nur noch eine Order erteilen. Die Ordermaske ist in der Abbildung unten in vergrößerter Darstellung zu sehen. Ganz oben geben Sie den gewünschten Betrag ein. Auch wenn in der Abbildung unten 1000 USD angezeigt sind, können Sie CFDs bei IQ Option bereits ab einem Dollar Einsatz eröffnen. Unterhalb des Betrags geben Sie den gewünschten Hebel sowie gegebenenfalls Stop Loss und Take Profit ein. Klicken Sie dann auf „kaufen“, um die Order zu platzieren. Alternativ können Sie durch einen Klick auf „Kaufen bei“ ganz unten im Orderticket eine Stop Buy Order platzieren.

Ripple (XRP) kaufen: IQ Option Orderticket

Wer ist IQ Option? Der Broker im Kurzporträt

IQ Option wurde im Jahr 2013 in vier GUS-Staaten gegründet und expandierte in der Folge schnell. Der Broker wurde Deutschland nicht zuletzt durch Werbespots mit sehr prominenten Sportlern bekannt. Seit dem Jahr 2014 besteht eine Brokerlizenz der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC, die auch für die Überwachung des Unternehmens zuständig ist. Demensprechend besteht Anbindung an den Anlegerentschädigungsfonds ICF und die Pflicht des Brokers, Kundengelder vom Betriebsvermögen zu trennen. IQ Option agiert im Handel mit CFDs als Marketmaker, d. h. die Kurse werden intern gestellt und Orders auch intern ausgeführt.

Spreads und Kommissionen? Diese Kosten fallen bei IQ Option an

Ein Blick auf die Konditionen von IQ Option darf nicht fehlen. Anders als bei meisten Marketmakern ist der Handel nicht durchgängig kommissionsfrei. Bei Shortpositionen (nicht jedoch bei Longpositionen) fällt eine pauschale Gebühr in Höhe von 2,9 % des Transaktionsvolumens an. Die Finanzierungskosten bewegen sich mit 0,045 % pro Tag in einem marktüblichen Rahmen. Die Spreads sind variabel und können im Fall von Ripple (XRP) durchaus breiter ausfallen als bei den günstigsten Wettbewerbern am Markt. Pauschale Kontoführungsgebühren gibt es nicht, Inaktivitätsgebühren können laut Preisverzeichnis jedoch anfallen, wenn länger nicht gehandelt wird und sich Guthaben auf dem Konto befindet.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Echte Ripple (XRP) kaufen bei diesen Anbietern

Ein Investment in Ripple (XRP) ist nicht nur über CFDs möglich. Auch der Kauf echter Ripple (XRP) Coins ermöglicht eine Partizipation an möglichen Kursgewinnen. Um echte Coins zu kaufen, müssen Sie eine Kryptobörse konsultieren. Hier gibt es verschiedene Typen. Einige funktionieren eher wie Onlineshops, andere nutzen ein elektronisches Orderbuch mit automatisierter Ausführung. Zur Ripple (XRP) kaufen Anleitung gehört deshalb auch ein Überblick über wichtige Kryptobörsen.

Anycoindirect

AnycoinDirekt wird durch ein Unternehmen mit Sitz in Rotterdam betrieben und bietet eine deutschsprachige Benutzeroberfläche. Neben Ripple (XRP) können noch diverse andere Kryptowährungen gekauft werden. Der Kaufvorgang ist ausgesprochen einfach. Sie besuchen die Homepage von AnycoinDirekt, klicken das Ripple (XRP) Logo an, tippen in die Ordermaske die Anzahl der zu kaufenden Einheiten ein und wählen ein Zahlungsmittel aus. Bezahlen können Sie den Ripple (XRP) Kauf zum Beispiel per Kreditkarte, Sofortüberweisung oder mit klassischer Banküberweisung. Nicht alle Kosten sind in den Kursen eingepreist. Einige weitere Entgelte wie zum Beispiel Gebühren für das jeweils gewählte Zahlungsmittel können zusätzlich anfallen. Diese werden jedoch im Vorfeld des Kaufs transparent ausgewiesen.

BitPanda

Die BitPanda GmbH mit Sitz in Wien wurde im Jahr 2014 gegründet und zählt heute zu den bekanntesten Kryptobörsen im deutschsprachigen Raum. Neben Ripple (XRP) können zahlreiche andere Kryptowährungen gekauft und verkauft werden. Der Kaufvorgang ist nicht komplizierter als eine Bestellung in einem Onlineshop. Einzahlungen sind unter anderem per Kreditkarte, Skrill, Sofortüberweisung, Giropay und in verschiedenen weiteren Varianten möglich. Die Kosten bestehen in einem einem Zu- bzw. Abschlag zum  Marktkurs. Vergleichen Sie die bei BitPanda aufgerufenen Kurse deshalb mit den Kursen an anderen Börsenplätzen wie zum Beispiel Kraken.com oder Binance. Rechnen Sie mit einen Kostenzuschlag von ca. 1-2 %.

Binance

Binance ist eine asiatische Kryptobörse mit elektronischem Orderbuch. Kunden der Börse stellen Kauf- und Verkaufsorders in das Orderbuch ein, die Ausführung erfolgt nach festgelegten Matching Rules vollautomatisch. Binance verdient anders als Brokerdealer wie AnycoinDirekt und BitPanda deshalb nichts an Margen, die in den Kursen platziert werden. Dafür fällt pro Order eine Kommission in Höhe von 0,1 % des Transaktionsvolumens an. Wird der hauseigene BNB Coin zur Bezahlung genutzt, können diese Kosten erheblich niedriger ausfallen. Dies Spreads bei Binance fallen oft ausgesprochen niedrig aus. Deshalb liegen auch die Gesamtkosten (Summe von Spreads und Kommissionen) niedriger als bei anderen Kryptobörsen. Es gibt allerdings einen entscheidenden Nachteil: Einzahlen können Sie nur mit Kryptowährungen, nicht jedoch mit Fiat Money.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


CFDs handeln oder echte Ripple (XRP) kaufen: Ein Direktvergleich

Bei Ihrem Investment in Ripple (XRP) können Sie zwischen CFDs und echten Coins wählen. Beide Varianten ermöglichen Ihnen eine Partizipation an der Kursentwicklung der Kryptowährung. Wenn es Ihnen primär um die Kursentwicklung und weniger um das „dabei sein“ geht, sind CFDs sehr wahrscheinlich die bessere Wahl.

CFDs sind nicht durch Hackerangriffe gefährdet. Hacker können in Wallets von Kryptobörsen eindringen und dort Coins stehlen. Oft sind solche Diebstähle unwiderruflich, da Transaktionen nur schwer rückgängig gemacht werden können.

CFDs bieten Ihnen darüber hinaus mehr taktische Flexibilität. Sie können sehr viel einfacher Shortpositionen eröffnen als bei echten Coins.

Ein weiterer Vorteil betrifft die steuerliche Behandlung. Dies gilt jedenfalls, wenn zwischen Kauf und Verkauf weniger als ein Jahr liegt. Dann müssen Sie Gewinne aus echten Coins mit ihrem persönlichen Steuersatz versteuern. Bei CFDs fällt die pauschale Abgeltungsteuer in Höhe von maximal 25 % zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer an.

CFDs bieten darüber hinaus Vorteile im Hinblick auf Regulierung und Einlagensicherheit. CFD Broker sind regulierte Finanzunternehmen und werden durch Behörden überwacht. Viele Kryptobörsen sind dagegen sehr junge und häufig noch nicht einmal im europäischen Raum ansässige Unternehmen.

Nicht zuletzt im Hinblick auf den Kundenservice und die Handelsplattform bieten CFD Broker regelmäßig bessere Lösungen. Sie können mit umfangreichen Hilfsmitteln wie Chartingtools, Indikatorenbibliothek, Social Trading, deutschsprachigem Kundenservice etc. rechnen. Bei Kryptobörsen gilt dies typischerweise bislang noch nicht.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Ripple (XRP), Bitcoin und Co: Mit KryptoCopyfunds gleich ein Portfolio kaufen

Ripple (XRP) gilt als besonders aussichtsreiche Kryptowährung, da die Akzeptanz unter institutionellen Finanzmarktteilnehmern besonders groß ist. Das Netzwerk konnte bereits mehrere konkrete Produkte und Dienstleistungen am Markt platzieren. So aussichtsreich Ripple (XRP) als Investment auch erscheinen mag, so unklug wäre es, das gesamte Kryptoinvestment auf diesen einen Coin zu konzentrieren. Besser scheint im Sinne des Diversifizierungsgebots stattdessen ein Portfolio aus verschiedenen Kryptowährungen.

Für ein solches Portfolio müssen Sie nicht unzählige Wallets unterhalten oder ein ganzes Bündel an CFD Positionen eröffnen und regelmäßig anpassen. Der CFD Broker eToro hat zwischenzeitlich ein Produkt entwickelt, das den Portfoliobedürfnissen vieler Anleger entgegenkommt. Vermarktet werden diese Produkte als Krypto Copy Funds. Es handelt sich dabei um CFD basierte Portfolios mit einer Vielzahl verschiedener Kryptowährungen. Im Bild unten ist zu sehen, wie Sie die Liste der verfügbaren Copy Funds bei eToro aufrufen. Copy Funds müssen sich keinesfalls auf Kryptowährungen beziehen.

Kryptowährungen diversifiziert kaufen mit CopyFunds

eToro bietet CopyFunds an

Im Bild unten ist das Krypto Portfolio markiert. Andere Themen, die durch Copy Funds abgebildet werden, sind zum Beispiel US-amerikanische ETFs oder bestimmte Aktienmarktsegmente. Der markierte Krypto Fund investiert in Kryptowährungen, die genau zwei Bedingungen erfüllen. Erstens: Die Markkapitalisierung muss mindestens 1 Milliarde USD betragen. Zweitens: Das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen muss gemessen an den letzten 30 Handelstagen mindestens 20 Millionen USD erreichen. Das Portfolio wird einmal pro Monat angepasst.

Die Abbildung unten zeigt, wie das Portfolio im August 2018 zusammengesetzt war. Ripple (XRP) spielte eine relativ kleine Rolle. Sie können die Gewichtung zugunsten von einer bestimmten Kryptowährung verändern, indem Sie zusätzlich eine Longposition in dieser eröffnen.

Portfolio CopyFund

Die Zusammensetzung des CryptoFunds im August 2018

Ripple (XRP) kaufen Anleitung: mit diesen Zahlungsmitteln geht es

Wenn Sie Ripple (XRP) kaufen möchten, benötigen Sie ein Zahlungsmittel. Sowohl CFD Broker als auch Kryptobörsen akzeptieren klassische Zahlungsmittel in sehr unterschiedlichem Umfang. Wir haben diesem Thema einen eigenen redaktionellen Beitrag gewidmet.

Lesen Sie hier, wie Sie Ripple (XRP) sicher kaufen und bezahlen können.

Fazit 

Ripple (XRP) kaufen ist bei Kryptobörsen und CFD Brokern möglich. Die CFD Broker eToro, 24Option und IQ Option bieten Kontrakte auf die Kryptowährung an und überzeugen durch günstige Konditionen. eToro hat dabei insgesamt die Nase vorn. Kryptobörsen sind teils umständlicher, da nicht immer mit klassischen Einzahlungsmethoden eingezahlt werden kann. Beim Kauf echter Coins besteht zudem das Risiko von Verlusten durch Hackerangriffe. CFDs sind darüber hinaus im Hinblick auf Regulierung, Servicequalität, Plattform Technologie und steuerliche Behandlung für die meisten Anleger die bessere Wahl. Es gilt: Wer Ripple (XRP) kaufen möchte, um von steigenden Kursen zu profitieren, fährt mit CFDs besser als mit echten Coins. Wie diese Anleitung gezeigt hat, dauert es vom ersten Klick bis zur vollständigen Kontoeröffnung und dem ersten Trade nur ca. 10-15 Minuten.

 


#1 Testsieger

Gesamtbewertung:
Gratis Demokonto
JA


Ripple (XRP) kaufen Anleitung: Sicher & schnell zum ersten Coin
Rate this post