Top Anbieter
Kryptos
Promotion
Besonderheiten
Bewertung
Zum Anbieter
Bitcoin, Ethereum, Ethereum Classic, Ripple, Litecoin, Dash
Bester Krypto Broker
100.000$ Demo Guthaben
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Kryptowährungen handeln
  • In Krypto-Fonds investieren
Bitcoin, Ethereum, Ripple, Dash, Litecoin
Kostenloses Demokonto
100.000$ Demo Guthaben
  • Schnelle und sichere Auszahlungen
  • Intuitive Plattform
  • 24/5 Trading
Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin, Dash, IOTA, Monero, OmiseGo, Zcash, Santiment
Kostenloses Demokonto
10.000$ Demo Guthaben
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • 24/7 Trading
  • Debit-und Kreditkarten

Ripple (XRP) mit Kreditkarte kaufen: Sicher & schnell einsteigen

Sie möchten Ripple (XRP) mit Kreditkarte kaufen? Hier wird erklärt wie es geht! Wir haben die wichtigsten Kryptobörsen und CFD Broker unter die Lupe genommen und mit allen Kosten und Details verglichen. Außerdem erklären wir Schritt für Schritt, wie Sie bei den besten Anbietern am Markt Ripple (XRP) mit Kreditkarte kaufen können.

Die wichtigsten Inhalte im Schnellzugriff

Anleitung: Ripple (XRP) kaufen mit Kreditkarte beim CFD Broker eToro

Bei eToro können Sie CFDs auf Ripple (XRP) kaufen. Der Broker akzeptiert Einzahlungen per Kreditkarte (Visa und MasterCard). Die Kontoeröffnung dauert nur wenige Minuten, die Konditionen im Handel sind günstig und der Anbieter ist absolut seriös.

eToro im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: Keine
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Kryptowährungen kaufen ab: 200 USD
  • Kommissionen: Keine
  • Ripple Spread: ca. 2,4 %
  • Finanzierungskosten: Keine (beim Kauf)
  • Hebelwirkung: Keine
  • Anzahl Coins: 12
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, PayPal, Skrill, NETELLER, Überweisung, Giropay, Sofortüberweisung
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Lizenz (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Konto eröffnen, mit Kreditkarte einzahlen und Ripple (XRP) kaufen bei eToro

Um ein Konto bei eToro zu eröffnen und Ripple (XRP) CFDs zu handeln, begeben Sie sich auf die Homepage des Brokers und klicken oben rechts auf „anmelden“.

Ripple (XRP) kaufen bei eToro

Kontoeröffnung bei eToro

Daraufhin erscheint ein kurzes Formular. Unterhalb des Formulars klicken Sie auf „jetzt registrieren“.

Ripple (XRP) kaufen bei eToro: Die Amneldung

Registrierung bei eToro

Im nächsten Schritt geben Sie die für die vorläufige Kontoeröffnung erforderlichen Daten ein: Vor- und Zuname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie ein selbst gewähltes Passwort und einen Benutzernamen. Akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen wie in der Abbildung unten markiert und klicken Sie auf „Konto einrichten“, um sich erstmals einzuloggen.

Kryptowährungen kaufen bei eToro

Kontoeröffnungsformular bei eToro

Nun befinden Sie sich bereits in der Hauptansicht des Kontos. Irgendwann müssen Sie das Konto verifizieren. Sie können jedoch bis zu 2000 EUR einzahlen und Ripple (XRP) kaufen, ohne die Verifikation vorher abgeschlossen zu haben. Wenn Sie so verfahren möchten, können Sie den nächsten Absatz überlesen und direkt unten links auf „Geld einzahlen“ klicken.

Ripple kaufen bei eToro: Die Hauptansicht des Kontos

Die Verifikation können Sie zu einem beliebigen Zeitpunkt oben links über den „Bearbeiten“ Button starten. Der Verifikationsprozess dauert ca. 10 Minuten. Sie müssen einige Fragen zu Ihren bisherigen Kenntnissen und Erfahrungen im Finanzbereich und im Handel mit CFDs, Aktien und anderen Finanzprodukten beantworten. Abschließend fotografieren Sie Ihren Personalausweis beidseitig und fertigen zusätzlich ein Foto einer aktuellen Telefon- oder Stromrechnung als Adressnachweis an. Die Bilder laden Sie über einen bereitgestellten Upload Link auf die Server des Brokers hoch.

Mit einem Klick auf den „Geld einzahlen“ Button öffnet sich das Einzahlungsformular wie in der Abbildung unten zu sehen. Wenn Sie Ripple (XRP) mit Kreditkarte kaufen möchten, wählen Sie diese Zahlungsmethode aus. Geben Sie den gewünschten Einzahlungsbetrag an (eToro verlangt eine Mindesteinzahlung in Höhe von 200 USD) und schließen Sie den Vorgang durch Eingabe ihrer Kreditkartendetails und Ihrer Rechnungsadresse ab. Der Einzahlungsbetrag wird Ihrem Konto in Echtzeit gutgeschrieben.

Ripple kaufen mit Kreditkarte bei eToro

eToro akzeptiert Kreditkarten

Von der Hauptansicht des Kontos aus navigieren Sie sich in zwei Schritten zu einer Liste mit allen handelbaren Kryptowährungen. Klicken Sie wie in der Abbildung rot markiert zunächst links auf „Märkte“ und dann oben auf „Krypto“.

Kryptowährung kaufen: Den richtigen CFD auswählen

Kryptowährung auswählen

Die Abbildung unten zeigt die Liste der bei eToro handelbaren Kryptowährungen. Wir haben Ripple (XRP) markiert. Zu jeder Kryptowährung sehen Sie zwei Kurse. Eine Longposition eröffnen Sie zum Kaufkurs. Wenn Sie Ripple (XRP) kaufen möchten, ist dies deshalb der relevante Kurs. Klicken Sie auf den Kaufkurs, um das Orderticket zu öffnen.

Ripple (XRP) in der Liste der Krypto CFDs

Das Orderticket ist in Abbildung unten zu sehen. Da Sie auf „kaufen“ geklickt haben, ist eine Longposition voreingestellt. Geben Sie nun den gewünschten Investitionsbetrag (mindestens 200 USD) an und klicken Sie auf „Trade eröffnen“, um die Order als unlimitierte Market Order abzusenden. Die Ausführung erfolgt dann in der Regel innerhalb weniger Sekunden. Daraufhin erscheint die Position in der Liste der offenen Positionen.

Alternativ dazu können Sie oben rechts im Ticket anstelle von „Trade“ den Ordertyp „Auftrag“ auswählen. Dann handelt es sich um eine Stop Buy Order. Sie legen dann einen Kurs fest, bei dessen Erreichen durch den Markt automatisch eine Longposition eröffnet bzw. die dafür notwendige Order abgesendet wird.

Ripple (XRP) ordern bei eToro

eToro im Portrait: Wer ist der Ripple (XRP) Broker?

Was qualifiziert eToro als guten Broker für den Handel mit Ripple (XRP) CFDs? eToro ist seit dem Jahr 2007 am Markt aktiv und wird durch die eToro Europe Limited mit Sitz in Limassol/Zypern betrieben. Der Broker verfügt über eine Lizenz der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC unterliegt damit den Vorgaben der EU-Finanzmarktrichtlinie MiFID. Diese sieht zum Beispiel vor, dass Kundengelder auf segregierten Kundenkonten verwahrt werden müssen und dass der Broker an eine Anlegerentschädigungseinrichtung (in diesem Fall der zypriotische ICF) angebunden sein muss. Ein besonderes Plus für deutsche Kunden: Im Jahr 2015 erwarb die Commerzbank über ihr Tochterunternehmen CommerzVentures Anteile an der eToro Europe Limited. Dies gewährleistet ein aufrichtiges Interesse des Brokers am deutschen Markt, was sich nicht zuletzt im deutschsprachigen Kundenservice widerspiegelt.

Spreads, Kommissionen und weitere Gebühren bei eToro

Ripple (XRP) CFDs werden bei eToro kommissionsfrei gehandelt. Der Broker lebt ausschließlich von den Spreads, da (zumindest bei Longpositionen) auch keine Finanzierungskosten anfallen. Der Spread im Ripple (XRP) CFD lag zum Zeitpunkt unserer Stichprobe bei ca. 2,4 % und gehört damit zu den günstigeren am Markt. Für die Kombination aus Spreads und Kommissionen gilt dies ganz besonders. Pauschale Kontoführungsentgelte gibt es nicht. Pro Monat fallen allerdings zehn US-Dollar an, wenn sich auf dem Konto ein Guthaben befindet und für einen längeren Zeitraum nicht gehandelt wird (Inaktivitätsgebühr laut Geschäftsbedingungen). Während Einzahlungen kostenlos sind, wird bei Auszahlungen eine Gebühr in Höhe von 25 USD pro Vorgang berechnet.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Anleitung: Ripple (XRP) kaufen beim CFD Broker 24Option

24Option ist ein weiterer CFD Broker mit zypriotischer Lizenz und damit eine Alternative zu eToro. Der Broker überzeugt mit sehr engen Spreads in den höheren Kontomodellen und ermöglicht die Kontoeröffnung innerhalb weniger Minuten. Kreditkarten werden als Einzahlungsmethode akzeptiert.

24Option im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: 10 EUR/Monat
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Kryptowährungen kaufen ab: 0,01 Kontrakte
  • Kommissionen: Keine
  • Ripple Spread: variabel, ab 0,60 %
  • Finanzierungskosten:
  • Hebelwirkung:
  • Anzahl Coins: 12
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, Perfect Money, Überweisung, Skrill, Neteller, Sofortüberweisung, Giropay, Paysafecard
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Regulierung (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Konto eröffnen, legitimieren, einzahlen und Ripple (XRP) handeln bei 24Option

Die Homepage von 24Option ist durchgängig in deutscher Sprache erreichbar. Oben rechts klicken Sie auf den gelb unterlegten Button „anmelden“, um die Kontoeröffnung zu starten.

Kryptowährungen kaufen bei 24Option: Die Anmeldung

24Option hat eine deutschsprachige Homepage

Sie können zwischen einem Demokonto und einem Echtgeldkonto wählen. Wichtig: Die Nutzung von Demokonten es besonders für Einsteiger dringend empfehlenswert. Das Demokonto muss jedoch nicht sofort eröffnet werden und kann auch noch nachträglich eingerichtet und parallel zum Livekonto genutzt werden. Wir demonstrieren hier, wie Sie ein Echtgeldkonto eröffnen, dieses mit Kreditkarte kapitalisieren und eine Position in einem Ripple (XRP) CFD eröffnen. Um fortzufahren, geben Sie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer an und klicken nach Kenntnisnahme der Geschäftsbedingungen auf „Jetzt handeln“.

Ripple (XRP) kaufen: Anmelden bei 24Option

Konto eröffnen bei 24Option

Sie werden automatisch in das vorläufig eröffnete Konto eingeloggt. Daraufhin wird automatisch der gesetzlich vorgeschriebene Verifikationsprozess gestartet. Beantworten Sie durch einen Klick auf die zutreffende Antwort möglichst detailgenau die Fragen zu Ihren bisherigen Kenntnissen und Erfahrungen im Handel mit CFDs und anderen Finanzinstrumenten. Fertigen Sie danach Fotos von Ausweiskopie und Wohnsitznachweis an und laden Sie diese über den Upload Link zum Broker hoch. Direkt im Anschluss daran werden Sie zum Einzahlungsformular weitergeleitet. Dieses ist in der Abbildung unten zu sehen. Wählen Sie Kreditkarte als Einzahlungsmethode aus, geben Sie die erforderlichen Daten ein und klicken Sie auf „abschicken“, um die Zahlung durchzuführen.

Ripple (XRP) kaufen

Ripple (XRP) kaufen bei 24Option

Der Einzahlungsbetrag sollte Ihrem Konto wenige Sekunden später zur Verfügung stehen. Nun begeben Sie sich in die Hauptansicht der Benutzeroberfläche, um Ripple (XRP) zu kaufen. Die Handelsplattform ist in der Abbildung unten zu sehen.

Links oben ist ein Filter markiert. Mit diesem beschränken Sie die Liste darunter auf Kryptowährungen. Ohne Anwendung dieses Filters werden auch andere CFDs zum Beispiel auf Indices, Rohstoffe oder konventionelle Währungspaare angezeigt.

Im nächsten Schritt wählen Sie einen Ripple (XRP) CFD aus. Es gibt mehrere Kontrakte, die sich in der Kontraktgröße und der Gegenwährung unterscheiden. Beachten Sie die Markierung oben der Mitte. Wenn Sie einen Kontrakt auswählen, erscheint dort die Kontraktgröße.

Darunter geben Sie die Anzahl der zu handelnden Kontrakte ein. Aus der Anzahl der Kontrakte und der Kontraktgröße ergibt sich das Positionsvolumen. Klicken Sie danach auf die Schaltfläche „kaufen“, um eine Longposition auszuwählen. Unterhalb dieser Schaltfläche können Sie danach Stop Loss und/oder Take Profit festlegen. Mit einem Klick auf „Handel“ senden Sie die Order ab. Die Position erscheint daraufhin in der Liste der offenen Trades.

Ripple (XRP) kaufen bei 24Option: Die Handelsplattform

CFD Broker im Kurzportrait: Wer ist 24Option?

24Option ist eine Marke der Rodeler Limited mit Sitz in Limassol/Zypern. Das Unternehmen ist seit dem Jahr 2013 im Besitz einer Brokerlizenz der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Ursprünglich war der Broker als Anbieter für binäre Optionen gestartet. Mittlerweile bestimmen jedoch CFDs das Segment. Durch die Lizenz einer Finanzaufsichtsbehörde aus einem EU Mitgliedstaat gelten die Richtlinien der EU-Finanzmarktrichtlinie MiFID. Diese sieht zum Beispiel Vorgaben zur Trennung von Kundengeldern und zur Anlegerentschädigung vor.

Kosten bei 24Option: Spreads, Kommissionen, Kontoführungsgebühren

Die Konditionen im Handel mit Ripple (XRP) CFDs sind bei 24Option ausgesprochen günstig, wenn das Platinkonto gewählt wird. Dieses erfordert allerdings eine relativ hohe Einzahlung. Der Handel ist kommissionsfrei. Der Spread im Ripple (XRP) CFD beläuft auf dem Platin Konto auf 0,6 %, was zu den günstigsten Werten am Markt gehört. Es gibt eine pauschale Kontoführungsgebühr in Höhe von zehn US-Dollar pro Monat. Zudem können Inaktivitätsgebühren anfallen. Letztere werden jedoch nur belastet, wenn sich auf inaktiven Konten Guthaben befindet.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Anleitung: Ripple (XRP) kaufen mit Kreditkarte bei IQ Option: So geht es

Ein weiterer CFD Broker mit EU Lizenz und großem Krypto Sortiment ist IQ Option. Die Kosten im Handel mit Ripple (XRP) CFDs sind hier etwas höher als bei den beiden vorgenannten Brokern. Die Kreditkarten Visa und MasterCard werden für Einzahlungen akzeptiert.

IQ Option im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: Keine
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Kryptowährungen kaufen ab: 1 USD
  • Kommissionen: Keine bei Longposition, 2,90 % bei Shortpositionen
  • Kryptowährungen Spread: variabel
  • Finanzierungskosten: 0,045 %
  • Hebelwirkung: Keine
  • Anzahl Coins: 12
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, Skrill, NETELLER, Überweisung, Sofortüberweisung, WebMoney, Trustly
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Lizenz (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Konto eröffnen, mit Kreditkarte einzahlen und Ripple (XRP) handeln bei IQ Option

Die Kontoeröffnung beginnt oben rechts auf der Homepage mit einem Klick auf „Registrierung“. Daraufhin klappt sich ein Formular aus, in das Sie Name, Vorname, E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Passwort eintippen. Nehmen Sie die Geschäftsbedingungen zur Kenntnis und klicken Sie auf „ein Konto kostenlos eröffnen“.

 

Ripple (XRP) kaufen bei IQ Option: Kontoeröffnung

Kontoeröffnung bei IQ Option

Es gibt bei IQ Option einen wesentlichen Unterschied zu dem Procedere bei eToro und 24Option. Nach dem initialen Login in das vorläufige Konto werden Sie zu einer Installationsseite weitergeleitet. Dort werden Schritt für Schritt durch den Installationsprozess für die IQ Option Handelsplattform geführt. Dieser Prozess dauert ca. 2 Minuten und nimmt keine nennenswerten Systemkapazitäten in Anspruch.

Nach der Installation können Sie direkt den gesetzlich vorgeschriebenen Legitimationsprozess vornehmen und die standardisierten Fragen zu Ihren finanziellen Verhältnissen sowie Ihren Kenntnissen im Handel beantworten und Ihre Identität durch Upload von Ausweiskopie und Adressnachweis belegen.

Sollten Sie danach nicht direkt zum Einzahlungsformular weitergeleitet werden, erreichen Sie dieses durch einen Klick auf den grünen Einzahlungsbutton oben rechts in der Hauptansicht. Das Einzahlungsformular ist in der Abbildung unten zu sehen. Wählen Sie Visa/MasterCard für Kreditkartenzahlungen aus, klicken Sie den gewünschten Einzahlungsbetrag an und schließen Sie den Vorgang durch Eingabe ihrer Zahlungsdaten ab. Der Einzahlungsbetrag steht Ihrem Handelskonto in der Regel sofort danach zur Verfügung.

Ripple (XRP) kaufen IQ Option

Einzahlung mit Kreditkarte bei IQ Option

Nach der Kapitalisierung Ihres Kontos können Sie Ripple (XRP) kaufen. Die Abbildung unten ist mit verschiedenen Markierungen versehen und zeigt die IQ Option Handelsplattform. Die Markierung ganz oben zeigt ein +. Klicken Sie darauf, um die Liste der verfügbaren Anlageklassen (neben Krypto sind dies u.a. Aktien, Forex, Indices und Rohstoffe) aufklappen zu lassen. Wählen Sie Krypto als Anlageklasse aus, um die Liste der verfügbaren Krypto CFDs anzeigen zu lassen. Diese Liste erscheint wie in der Abbildung unten zu sehen rechts von der Liste der Anlageklassen. Wählen Sie Ripple (XRP) als zu handelnde Kryptowährung aus. Danach beziehen sich der Chart und das Orderticket auf Ripple (XRP).

Ripple (XRP) kaufen: IQ Option Handelsplattform

 Das Orderticket befindet sich ganz rechts in Handelsplattform und ist in vergrößerter Ansicht in der Abbildung unten zu sehen. Oben geben Sie den gewünschten Investitionsbetrag an (1,00 US-Dollar reicht bei IQ Option aus). Unterhalb des Betrags geben Sie den Multiplikator ein. Wenn Sie zum Beispiel einen Wert von 20 auswählen, handeln Sie mit dem Zwanzigfachen ihres Einsatzes. Unterhalb des Multiplikators geben Sie Prozentsätze für Take Profit und Stop Loss an. In der Abbildung unten wird zum Beispiel ausgewählt, dass bei einem Gewinn von 20 % ein Take Profit und bei einem Verlust von 5 % ein Stop Loss ausgelöst werden soll. Mit einem Klick auf „Kaufen“ eröffnen Sie eine Longposition. Alternativ dazu können Sie ganz unten auf „kaufen bei“ klicken und eine Stop Buy Order erteilen. Dann legen Sie einen Kurs fest, bei dessen Erreichen automatisch eine Order ausgelöst wird.

Ripple (XRP) kaufen: IQ Option Orderticket

Wer ist IQ Option? Der Broker im Schnellüberblick

IQ Option wurde im Jahr 2013 in vier GUS Ländern gegründet und expandierte in den Folgejahren stark. Seit ist die 2014 ist die betreibende IQ Option Europe Limited im Besitz einer Brokerlizenz der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Damit gelten die MiFID Regelungen zu getrennten Kundengeldern und Anlegerentschädigungseinrichtungen. Der Broker wurde in Deutschland nicht zuletzt durch Werbung mit sehr prominenten Sportlern bekannt.

Spreads und Kommissionen? Diese Kosten fallen bei IQ Option an

Die Kosten im Handel mit Ripple (XRP) CFDs setzen sich bei IQ Option aus Spreads, Kommissionen und Finanzierungskosten zusammen. Bei Longpositionen fällt keine Kommission an. Bei Shortpositionen verlangt der Broker 2,9 % des Transaktionsvolumens. Dies ist eine recht unübliche Gebühr, die das Angebot im Vergleich zu den Wettbewerbern zurückwirft. Die Finanzierungskosten bewegen sich mit 0,045 % pro Handelstag in einem marktüblichen Bereich. Die Spreads sind variabel und können häufig signifikant breiter ausfallen als bei den besten Konkurrenten am Markt.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Echte Ripple (XRP) kaufen mit Kreditkarte bei diesen Anbietern

In diesem Beitrag haben wir mehrere CFD Broker vorgestellt, bei denen Sie CFDs auf Ripple (XRP) handeln können. Eine Alternative zum Handel mit CFDs ist der Kauf echter Coins. Dazu müssen Sie eine Kryptobörse aufsuchen. Drei dieser Kryptobörsen stellen wir nachfolgend exemplarisch vor.

BitPanda

Die BitPanda GmbH mit Sitz in Wien wurde im Jahr 2014 gegründet und ermöglicht den Kauf von Ripple (XRP) mit diversen Zahlungsmethoden. Auch Einzahlungen mit Kreditkarte werden akzeptiert. Die Börse funktioniert ähnlich wie ein Onlineshop. Sie legen ein Benutzerkonto an, verifizieren dieses und kaufen Coins über eine sehr einfache Ordermaske. Beim Kauf fallen Gebühren an, die größtenteils in den Kursen enthalten sind. Rechnen Sie mit Aufschlägen im Bereich von ca. 2 % zum regulären Marktkurs, wenn Sie bei BitPanda Ripple (XRP) kaufen.

Binance

Binance ist eine Kryptobörse mit elektronischem Orderbuch und automatisierten Ausführungsregeln. Sie können bei Binance Ripple (XRP) gegen Bitcoin, Ethereum, USDT und BNB (dies ist der Coin der Börse) handeln. Binance verdient nichts an den Spreads. Diese kommen ausschließlich durch die Auftragslage im Orderbuch zustande. Wir haben Stichproben durchgeführt und festgestellt, dass die Binance Spreads häufig unter 0,1 % liegen, wenn die Spanne an der Differenz zwischen dem niedrigsten Verkaufskurs und dem höchsten Kaufkurs Im Orderbuch gemessen wird. Binance verlangt eine Kommission in Höhe von 0,1 % des Positionsvolumens.

CFDs handeln oder echte Ripple (XRP) kaufen: Ein Direktvergleich

Wenn Sie in Ripple (XRP) investieren möchten, müssen Sie sich zwischen CFDs und echten Coins entscheiden. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Für Anleger, die primär auf Kursgewinne hoffen, eignen sich CFDs in der Regel besser. Dies soll nachfolgend begründet werden.

Vorteil CFDs I: Es besteht kein Risiko für Hackerangriffe. Vor allem, wenn Sie Bestände nicht in einer sicheren Hardware Wallet, sondern in den Wallets von Kryptobörsen lagern, können Hacker sich Zugang zu verschaffen und die Coins stehlen. In der Vergangenheit ist dies bereits bei verschiedenen Börsen vorgekommen. Auch wenn Börsen wie Coinbase oder Binance diverse Sicherheitsvorkehrungen wie zum Beispiel Zwei Faktor Authentifizierung anwenden, sind kriminelle Machenschaften nie auszuschließen.

Vorteil CFDs II: CFD Broker sind deutlich besser reguliert als Kryptobörsen. Letztere sitzen häufig im Ausland und verfügen noch nicht einmal über eine Zulassung in einem EU Mitgliedstaat. CFD Broker sind dagegen regulierte Finanzunternehmen, die engmaschig durch Behörden wie FCA, Bafin, CySEC etc. überwacht werden. Dies ist ein Vorteil im Hinblick auf die Einlagensicherung, die Integrität der Geschäftsführung und die Anbindung an Anlegerentschädigungseinrichtungen.

Vorteil CFDs III: Besserer Kundenservice und bessere Handelsplattform. Bei Kryptobörsen müssen Sie mit sehr rudimentären Plattformen handeln. CFD Broker stellen ihren Kunden mittlerweile fast immer Komplettlösungen für Handel, Analyse und weitere Aktionen zur Verfügung. Chartingtools, Indikatorenbibliotheken, automatisierte Handelssysteme, Social Trading, Newsfeeds, Community: Die Liste der Zusatzangebote ist Lang.

Vorteil CFDs IV: CFDs sind in steuerlicher Hinsicht günstiger als echte Coins. Das gilt jedenfalls, wenn zwischen Kauf und Verkauf weniger als ein Jahr vergeht. Bei echten Coins werden Gewinne dann als Einkünfte aus privaten Veräußerungsgeschäften besteuert. Das Finanzamt verlangt Ihren persönlichen Steuersatz, der über 40 % liegen kann. Gewinne aus dem Handel mit CFDs werden pauschal mit 25 % zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer besteuert.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Ripple (XRP), Bitcoin und Co: Mit KryptoCopyfunds gleich ein Portfolio kaufen

Erfolgreiche Anleger setzen auf Diversifikation. Das Diversifikationsgebot sollten Sie auch bei Investments in das Kryptosegment berücksichtigen. So aussichtsreich ein Kryptoinvestment auch erscheinen mag, so sinnvoll ist die Kombination dieses Coins mit anderen Kryptowährungen.

Der CFD Broker eToro hat eine sehr einfache Möglichkeit für Investments in diversifiziertes Krypto Portfolio entwickelt. Sogenannte Krypto Copy Funds sind CFD basierte Portfolios, die in regelmäßigen Abständen an ein festgelegtes Regelwerk angepasst werden.

Die Abbildung unten zeigt, wie Sie diese Produkte in der Handelsplattform von eToro finden.

Kryptowährungen diversifiziert kaufen mit CopyFunds

eToro bietet CopyFunds an

Unten wurde exemplarisch ein Krypto Portfolio markiert. Dieses enthält neben Ripple (XRP) auch Bitcoin, Ethereum und diverse weitere Kryptowährungen. Investiert wird in Coins mit einer Marktkapitalisierung ab 1 Milliarde USD und einem täglichen Handelsvolumen ab 20 Millionen USD.

Die Abbildung unten zeigt, wie dieses beispielhafte Krypto Portfolio im August 2018 zusammengesetzt war. Auf Ripple (XRP) entfielen knapp 5 % des Investments.

Portfolio CopyFund

Die Zusammensetzung des CryptoFunds im August 2018

Keine Kreditkarte verfügbar? Diese Alternativen Zahlungsmittel gibt es

Sie besitzen keine Kreditkarte oder möchten beim Kauf von Ripple (XRP) keine sensiblen Zahlungsinformationen zurücklassen? Dann können Sie eine von diversen anderen Einzahlungsmethoden verwenden und bei einem CFD Broker oder einer Kryptobörse einzahlen. Wir haben sicheren Einzahlungsmethoden einen redaktionellen Beitrag gewidmet.

Lesen Sie hier, wie Sie einfach, sicher und schnell Ripple (XRP) kaufen und bezahlen können.

Warum eignen sich Kreditkarten gut für den Ripple (XRP) Kauf?

Bei der Wahl eines Zahlungsmittels für den Kauf von Kryptowährungen sind Sicherheit und Geschwindigkeit die entscheidenden Kriterien. Ripple (XRP) kaufen mit Kreditkarte ist sehr schnell möglich, da Zahlungen bei CFD Brokern oder Kryptobörsen Echtzeit gutgeschrieben werden. Es gibt keine signifikant schnelleren Zahlungsmethoden als Kreditkarten.

Auch im Hinblick auf die Sicherheit erscheinen Kreditkarten als geeignet. Zum einen sind bei vernünftiger Handhabung (d. h. Nutzung aktueller Antivirensoftware und aktueller Firewall auf dem Rechner) unbefugte Zugriffe auf das Kreditkartenkonto relativ unwahrscheinlich. Für die Autorisierung von Zahlungen wird neben der Kartennummer und dem Gültigkeitsdatum auch der CVC Code benötigt, der nur auf der physischen Karte vermerkt ist und bei Zahlungen im Internet verschlüsselt übertragen wird.

Zum anderen verwenden Banken und Kreditkartengesellschaften diverse Sicherheitsalgorithmen. Verschaffen sich Unbefugte Zugriff zum Kreditkartenkonto, werden Transaktionen mit hoher Wahrscheinlichkeit durch die Algorithmen erkannt und als verdächtig eingestuft.

Ein weiterer Vorteil: Kooperieren Banken und Kartengesellschaften mit Brokern oder Börsen, arbeiten diese höchstwahrscheinlich seriös. Käme es häufiger zu Kundenbeschwerden, würde die Kooperation mit solchen Anbietern höchstwahrscheinlich beendet.

Nicht zuletzt besteht gegenüber Kreditkartentransaktionen ein Widerspruchsrecht. Zu Unrecht abgebuchten Beträgen kann gegenüber der Bank widersprochen werden.

Fazit 

Ripple (XRP) kaufen mit Kreditkarte ist einfach, sicher und schnell. Kreditkarten sind sichere Zahlungsmittel für den Einsatz bei CFD Brokern und Kryptobörsen. Sowohl bei Börsen als auch bei Brokern sind Visa und MasterCard fast durchgängig akzeptierte Einzahlungsmethoden. Besonders schnell und sicher ist der Kauf von Ripple (XRP) bei CFD Brokern möglich. Die Kontoeröffnung dauert inklusive Verifikation häufig nur 10 Minuten. Anders als beim Kauf echter Coins an Kryptobörsen müssen Anleger sich nach dem Kauf nicht um die sichere Verwahrung kümmern, da CFDs keinem Hackerrisiko ausgesetzt sind. Darüber hinaus bieten CFDs Vorteile im Hinblick auf Regulierung, Einlagensicherheit und Service sowie Softwarequalität.


#1 Testsieger

Gesamtbewertung:
Gratis Demokonto
JA


Ripple kaufen per Kreditkarte
Rate this post