Top Anbieter
Kryptos
Promotion
Besonderheiten
Bewertung
Zum Anbieter
Bitcoin, Ethereum, Ethereum Classic, Ripple, Litecoin, Dash
Bester Krypto Broker
100.000$ Demo Guthaben
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Kryptowährungen handeln
  • In Krypto-Fonds investieren
Bitcoin, Ethereum, Ripple, Dash, Litecoin
Kostenloses Demokonto
100.000$ Demo Guthaben
  • Schnelle und sichere Auszahlungen
  • Intuitive Plattform
  • 24/5 Trading
Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin, Dash, IOTA, Monero, OmiseGo, Zcash, Santiment
Kostenloses Demokonto
10.000$ Demo Guthaben
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • 24/7 Trading
  • Debit-und Kreditkarten

Ripple (XRP) Trading: Anleitung für Einsteiger und Fortgeschrittene

Ripple (XRP) Trading liegt im Trend. Durch den Handel mit der aufstrebenden Kryptowährung lässt sich bei geschickter Handhabe Geld verdienen. Wo ist Ripple (XRP) Trading möglich? Was unterscheidet gute Broker und Börsen von weniger guten Angeboten? Wie wird Geld eingezahlt? Mit welchen Strategien lässt sich im Ripple (XRP) Trading ein Gewinn erzielen? Diese und weitere Fragen werden hier beantwortet.

Die wichtigsten Inhalte im Schnellzugriff

Anleitung: Ripple (XRP) Trading bei eToro

Der CFD Broker eToro hat schon vor längerer Zeit einen Ripple (XRP) CFD ins Sortiment aufgenommen. Die Konditionen im Handel sind günstig, die Kontoeröffnung geht schnell und unkompliziert vonstatten. Wir erklären, wie Ripple (XRP) Trading bei diesem Broker funktioniert.

eToro im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: Keine
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Ripple Trading ab: 200 USD
  • Kommissionen: Keine
  • Ripple Spread: 2,4 %
  • Finanzierungskosten: Keine (beim Kauf)
  • Hebelwirkung: Keine
  • Anzahl Coins: 11
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, PayPal, Skrill, NETELLER, Überweisung, Giropay, Sofortüberweisung
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Lizenz (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Konto eröffnen, einzahlen und Ripple (XRP) traden bei eToro

Für Ripple (XRP) Trading benötigen Sie einen Broker mit moderaten Kosten und leistungsfähiger Handelsplattform. eToro gehört zu den bekanntesten CFD Brokern in Europa. Sie starten die Kontoeröffnung mit einem Klick auf den Anmeldebutton rechts oben auf der Homepage des Brokers. Planen Sie insgesamt 10-15 Minuten für die Kontoeröffnung inklusive Verifikation und Einzahlung ein.

Ripple (XRP) kaufen bei eToro

Kontoeröffnung bei eToro

Die Abbildung unten zeigt, was nach dem Klick auf anmelden auf Ihrem Bildschirm zu sehen ist: unterhalb des Loginformular für Bestandskunden finden Sie den maßgeblichen Link für Neukunden. Klicken Sie deshalb auf jetzt registrieren, um fortzufahren.

Ripple (XRP) kaufen bei eToro: Die Amneldung

Registrierung bei eToro

Im nächsten Schritt geben Sie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer an, wählen eine Kumulation aus Passwort und Benutzername und akzeptieren die diversen Bedingungen unterhalb des Eingabeformulars. Mit einem Klick auf Konto einrichten loggen Sie sich erstmals in das nun vorläufig eröffnete Konto ein.

Kryptowährungen kaufen bei eToro

Kontoeröffnungsformular bei eToro

Ein wichtiger Hinweis zur vorläufigen Kontoeröffnung: mit dem nun erreichten Konto Status quo können Sie bis zu 2000 EUR einzahlen und damit sofort Ripple (XRP) traden. Wenn Sie mehr einzahlen oder eine Auszahlung beantragen möchten, müssen Sie jedoch das Konto zuvor verifizieren. Der Gesetzgeber schreibt dies vor.

In der Abbildung unten sehen Sie die Hauptansicht der Benutzeroberfläche Metro Handelskonto. Wenn Sie links unten auf Geld einzahlen klicken, gelangen Sie sofort zum Einzahlungsformular und können das Konto kapitalisieren. Wenn Sie so vorgehen und das Konto erst später verifizieren möchten, können Sie den nächsten Absatz überlesen.

Andernfalls klicken Sie links oben auf den Bearbeiten Button, um den Verifikationsprozess zu starten. Der Prozess ist weitreichend standardisiert und erfüllt die gesetzlichen Auflagen.

Ripple kaufen bei eToro: Die Hauptansicht des Kontos

Im ersten Schritt werden Ihnen sogenannte KYC-Fragen gestellt. Der Broker ist verpflichtet, sich über Ihre bisherigen Handelserfahrungen und Kenntnisse rund um CFDs, Aktien und andere Instrumente zu informieren. Zudem werden einige Aspekte ihrer wirtschaftlichen Verhältnisse erfragt. Falsch antworten können Sie nicht. Es kann täuschen sein, dass der Broker in Metall, dass CFD Trading für Sie eigentlich nicht geeignet ist und Sie deshalb eine zusätzliche Risikobelehrungen zur Kenntnis nehmen müssen. Eröffnen könnte das Konto jedoch in jedem Fall.

Der zweite Teil der Verifikation besteht im Identitätsnachweise. Auch dies gesetzlich vorgeschrieben. Sie müssen dazu nicht aus dem Haus. Nehmen Sie Ihr Smartphone zur Hand und fotografieren Sie Ihren Personalausweis beidseitig und zusätzlich eine aktuelle Telefon oder Stromrechnung bzw. ein Bankkontoauszug als Adressnachweis. Laden Sie die Dokumente über den Upload Link zu eToro hoch. Ca. 30 und später (zu üblichen Bürozeiten) wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt, dass das Konto vollständig verifiziert ist.

Nach dem Klick auf Geld einzahlen öffnet sich das Einzahlungsformular wie in der Abbildung unten zu sehen. eToro akzeptiert diverse Einzahlungsmethoden, darunter PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung, Skrill und klassische Banküberweisungen. Mit Ausnahme von klassischen Banküberweisungen steht der eingezahlte Betrag Ihrem CFD Handelskonto sofort zur Verfügung.

Ripple kaufen bei eToro: Einzahlungsmöglichkeiten

eToro akzeptiert diverse Einzahlungsmethoden

Um Ripple (XRP) traden zu können, müssen Sie den CFD aufrufen. In der Abbildung unten ist einer von verschiedenen möglichen Wegen aufgezeigt, wie Sie zu einer Liste mit allen handelbaren CFDs gelang. Klicken Sie deshalb im Menü links zunächst auf Märkte und wählen Sie anschließend im Menü oben Krypto als zu handelnde Anlageklasse aus.

Kryptowährung kaufen: Den richtigen CFD auswählen

Kryptowährung auswählen

Sie sehen die Liste der verfügbaren Krypto CFDs in der Abbildung unten. Die Darstellung ist recht transparent gehalten. Da Sie zu jedem CFD den Geld und Briefkurs sehen, können Sie das Spread leicht selbst ausrechnen. Dividieren Sie dafür den Kauf- durch den Verkaufskurs. Der Handel ist kommissionsfrei, sodass die Spreads den wesentlichen Teil ihrer Kosten im Ripple (XRP) Trading markieren.

Ripple (XRP) in der Liste der Krypto CFDs

Und so eröffnen Sie Ihre erste Longposition: Klicken Sie auf den Kaufkurs, um das Orderticket aufzurufen. Das Ticket ist in der Abbildung unten zu sehen. Geben Sie nun die gewünschte Positionsgröße in US-Dollar an. Sie müssen mindestens 200 USD investieren. Alternativ zur Eingabe in US-Dollar können Sie auch die Anzahl der zu kaufenden Einheiten Ripple (XRP) eingeben. Klicken Sie dazu auf den entsprechenden Button rechts neben dem Eingabefeld. Mit einem Klick auf Trade eröffnen platzieren Sie die Order.

eToro stellt weitere Typen zur Verfügung. Klicken Sie oben rechts im Orderticket auf Trade und wählen Sie als alternative Option „Auftrag“ aus. Wann können Sie eine Stop Buy Order erteilen. Dies bietet sich zum Beispiel an, wenn Sie auf einen charttechnischen Ausbruch spekulieren.

Ripple (XRP) ordern bei eToro

Portrait: Warum eignet sich eToro für Ripple (XRP) Trading?

Viele Broker bieten Krypto Trading an, nur wenige eignet sich jedoch wirklich dafür. Bei vielen Brokern fallen die Kosten zu hoch aus, oft genug besteht kein herzhaftes Interesse am deutschen Markt. eToro ist bereits seit dem Jahr 2007 als CFD Broker am Markt aktiv und gilt als Pionier im Bereich Social Trading. Eine enge Verbindung zum deutschen Markt kann durch die indirekte Eigentümerschaft der Commerzbank als gesichert gelten. Deren Tochterunternehmen CommerzVentures kaufte im Jahr 2015 einen Teil der Aktien der eToro Europe Limited. Mit dieser in Copy ansässigen Gesellschaft handeln Kunden aus Deutschland. Das Unternehmen wird durch die zypriotische Finanz auf Sichtweite CySEC überwacht und wurde von dieser lizenziert. Eine weitere Lizenz besteht in Großbritannien.

Spreads, Kommissionen und Co.: Was kostet Ripple Trading bei eToro?

Die Kosten sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor im Ripple (XRP) Trading. Nur Trader, die die Kosten minimieren, werden auf Dauer erfolgreich sein. Da eToro im CFD Handel als Marketmaker auftritt, ist der Handel durchweg kommissionsfrei. Finanzierungskosten fallen nur bei Shortpositionen an, da der Broker keine Hebelwirkung für Krypto CFDs zur Verfügung stellt. Der Löwenanteil der Kosten entfällt somit auf die Spreads. Das Bett dem Ripple (XRP) CFD beläuft auf 2,4 % und fällt damit bedeutend enger aus als bei vielen Wettbewerbern. Pauschale Kontoführungsentgelte gibt es nicht. Die bei längerer Abstinenz fällige Inaktivitätsgebühr in Höhe von zehn US-Dollar pro Monat fällt im Vergleich zu verschiedenen Wettbewerbern moderat aus. Einzahlungen sind kostenlos, für Auszahlungen fällt eine pauschale Gebühr in Höhe von 25 USD an.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Anleitung: Ripple (XRP) Trading bei 24Option

Auch bei 24Option ist Ripple (XRP) Trading möglich. Der Broker bietet im Platinkonto sehr enge Spreads von lediglich 0,6 % bei ansonsten kommissionsfreiem Handel. Die Kontoeröffnung dauert inklusive Verifikation und Einzahlung 10-15 Minuten. Gehandelt wird über eine webbasierte Plattform.

24Option im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: 10 EUR/Monat
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Ripple Trading ab: 0,01 Kontrakte
  • Kommissionen: Keine
  • Kryptowährungen Spread: variabel, ab 0,60 %
  • Finanzierungskosten:
  • Hebelwirkung:
  • Anzahl Coins: 11
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, Perfect Money, Überweisung, Skrill, Neteller, Sofortüberweisung, Giropay, Paysafecard
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Regulierung (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Konto eröffnen, legitimieren, einzahlen und Ripple (XRP) handeln bei 24Option

Bevor Sie bei 24Option Ripple (XRP) Trading betreiben können, müssen Sie ein Konto eröffnen. Erfreulicherweise ist die Homepage des Brokers in deutscher Sprache verfügbar. Klicken Sie dort oben rechts auf den Button „anmelden„, um in Anmeldeprozess zu starten.

Ripple kaufen bei 24Option: Die Anmeldung

24Option hat eine deutschsprachige Homepage

Das initiale Eröffnungsformular ist einfach gehalten. Ein Hinweis: Sie können an dieser Stelle auch lediglich ein Demokonto eröffnen. Dies kann jedoch auch zum späteren Zeitpunkt nachholen und dass 24Option Demokonto parallel zum Echtgeldkonto nutzen. Ripple (XRP) Trading mit einem Demokonto ist grundsätzlich empfehlenswert. Wir stellen wir jedoch ausschließlich den Weg zum Echtgeldkonto inklusive Kapitalisierung und Platzierung eines Trades vor. Geben Sie deshalb die wenigen erforderlichen Daten ein und klicken Sie auf Jetzt handeln, um zum nächsten Schritt zu gelangen.

Ripple (XRP) kaufen: Anmelden bei 24Option

Konto eröffnen bei 24Option

Der nächste Schritt besteht in der vollständigen Verifikation des Kontos. Beantworten Sie die Fragen durch das Anklicken der nächsten zutreffenden Antwort, vervollständigen Sie Ihre Antragsdaten und laden Sie Kopien von Personalausweis und Stromrechnung zum Broker hoch. Direkt danach werden Sie zum Einzahlungs Formular weitergeleitet.

24Option akzeptiert diverse Einzahlungsmethoden, darunter Kreditkarte, SEPA Banküberweisung, Neteller, Skrill, Giropay und Sofortüberweisung. Abgesehen von SEPA Banküberweisungen ermöglichen alle Zahlungsmittel die sofortige Bereitstellung des Geldes auf Ihrem CFD Handelskonto.

Nach der Kapitalisierung des Kontos können Sie Ripple (XRP) handeln. In der Abbildung unten sehen Sie die webbasierte Handelsplattform von 25 Option. Links in der Plattform befindet sich die Liste der handelbaren Basiswert. Diese enthalten Grundeinstellungen Basiswert aus allen Anlageklassen. Um die Liste auf CFDs mit Kryptowährungen zu beschränken, benutzen Sie den Filter oben links.

Im nächsten Schritt wählen Sie einen Ripple (XRP) CFD aus. Es gibt CFDs mit unterschiedlichen Gegenwährungen unterschiedlichen Kontrakt lassen. In der Mitte sehen Sie neben Volumen das Eingabefeld für die Anzahl der Kontrakte. Rechts oberhalb dieses Eingabefeld des wird die jeweils aktuelle Positionsgröße angezeigt. Die Positionsgröße ergibt sich aus der Kontraktgröße und der Anzahl der Kontrakte, die Sie in die Eingabemaske eintippen. Unter der Eingabemaske wählen Sie die Handelssrichtung durch einen Klick auf „kaufen“ bzw. „verkaufen“ aus. Darunter können Sie Stop Loss und Take Profit festlegen und damit ihre Risiko und Money Management Strategie umsetzen. Wiederum unterhalb davon können Sie mit einem Klick auf Handel die Position eröffnen. Viel Erfolg beim Ripple Trading!

Ripple (XRP) kaufen bei 24Option: Die Handelsplattform

CFD Broker im Kurzportrait: Warum Ripple (XRP) Trading bei 24Option?

24Option ist eine eingetragene Marke der Rodeler Limited mit Sitz in Copy. Der Broker startete als Spezialbroker für digitale Optionen, strukturierte das Sortiment zwischenzeitlich jedoch vollständig in Richtung CFDs um. Ursächlich dafür waren die regulatorischen Änderungen bei binären Optionen. Der Broker agiert im CFD Handel als Marketmaker. Durch den Sitz in Zypern fällt die Rodeler Limited unter die Aufsicht der zypriotischen CySEC. Daraus folgen die Pflicht des Brokers Verwahrung der Kundengelder auf segregierten Kundenkonten und zu Mitgliedschaft in der Anlegerentschädigungseinrichtung ICF.

Kosten im Ripple Trading bei 24Option

Erfolgreiches Ripple Trading ist nur mit niedrigen Kosten möglich. Die häufiger Sie handeln, desto wichtiger sind Spreads und Kommissionen und desto weniger wichtig sind pauschale Kontoführungsentgelte. 24Option adressiert mit dem Platinkonto speziell aktive Trader. Der Spread im Ripple (XRP) CFD beläuft sich auf lediglich 0,6 % und zählt damit zu den besten am Markt. In anderen Kontomodellen gelten andere Spreads. Der Handel ist kommissionsfrei. Enge Spreads sollten die monatliche Kontoführungspauschale in Höhe von zehn Euro bei aktivem Handel neutralisieren. Wie bei den meisten CFD Brokern können bei längerer Abstinenz Inaktivitätsgebühren anfallen. Werfen Sie dazu gegebenenfalls einen Blick in das Preisverzeichnis.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Anleitung: Ripple (XRP) Trading bei IQ Option

Mit IQ Option soll Ihnen an dieser Stelle ein dritter CFD Broker mit Ripple (XRP) CFD vorgestellt werden. Auch hier dauert die Kontoeröffnung nur 10-15 Minuten und auch hier handelt es sich mein Broker mit Lizenz eines EU Mitgliedstaates. Einzahlungen sind mit diversen Zahlungsmitteln möglich.

IQ Option im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: Keine
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Kryptowährungen kaufen ab: 1 USD
  • Kommissionen: Keine bei Longpositionen, 2,90 % bei Shortpositionen
  • Kryptowährungen Spread: ab 2,30 %
  • Finanzierungskosten: 0,045 %
  • Hebelwirkung: Keine
  • Anzahl Coins: 12
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, Skrill, NETELLER, Überweisung, Sofortüberweisung, WebMoney, Trustly
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Lizenz (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Konto eröffnen, einzahlen und Ripple (XRP) Trading starten

Klicken Sie oben rechts auf der Homepage von IQ Option auf „Registrierung„. Darauf hin klappt sich Noten ein kurzes Formular aus. Anzugeben hätte lediglich Name, E-Mail-Adresse und ein selbstgewähltes Passwort. Merken Sie sich dieses Passwort, da Sie es wenige Schritte später bereits zum ersten Login benötigen.

 

Ripple (XRP) kaufen bei IQ Option: Kontoeröffnung

Kontoeröffnung bei IQ Option

Sie werden nun zu einer Installationsseite weitergeleitet. Auf dieser installieren Sie die IQ Option Hans Plattform auf Ihrem Rechner. Der Vorgang dauert ca. 2 Minuten und wird Schritt für Schritt sehr detailliert erklärt; eine weitere Anleitung erübrigt sich deshalb unserer Ansicht nach. Sie benötigen keine nennenswerten Rechnerkapazitäten (ca. 20 mb Festplattenkapazität). Am Ende der Installation erscheint auf Ihrem Bildschirm ein Login Fenster. Dort loggen Sie sich mit den selbstgewählten Logindaten aus dem ersten Schritt zum ersten Mal ein.

Für IQ Option gilt, was auch bei eToro für 20 Option gilt: Irgendwann müssen Sie das Konto gemäß den gesetzlichen Vorschriften vollständig verifizieren. Auch bei IQ Option besteht die Verifikation aus den KYC-Fragen und den Identitätsnachweise. Der Broker wird Sie in kurzen Abständen an die ausstehende Verifikation ändern, bis dieser vollständig abgeschlossen ist.

Entweder am Ende der Verifikation oder durch einen Klick auf den einzahlen Button der Hauptansicht gelangen Sie zum Einzahlungsformular. IQ Option ermöglicht Einzahlung ab zehn Euro und akzeptiert neben Kreditkarten auch Neteller, Skrill, Sofortüberweisung und klassische SEPA Banküberweisungen. Wählen Sie eine Einzahlungsmethode aus und schließen Sie den Vorgang ab.

Kryptowährungen kaufen: IQ Option akzeptiert verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten

IQ Option akzeptiert diverse Einzahlungsmethoden

Nach der Kapitalisierung des CFD Handelskontos können Sie ihren ersten Trade in Ripple (XRP) platzieren. Die Abbildung unten zeigt die Handelsplattform. Von den Basiseinstellungen aus betrachtet, klicken Sie zunächst oben auf das Pluszeichen, um eine Liste mit den verfügbaren Anlageklassen aufzurufen. Bei IQ Option sind neben Kryptowährungen auch Aktien, Devisen, FX Optionen, Fonds, Indices und Rohstoffe handelbar. Wählen Sie Krypto als Anlageklasse aus. Daraufhin öffnet sich eine weitere Liste mit den verschiedenen Krypto CFDs. Wählen Sie hier Ripple aus, damit sich der Chart und die Ordermaske auf diese Kryptowährung beziehen. Danach können Sie eine Order platzieren.
Ripple (XRP) kaufen: IQ Option Handelsplattform

Das Orderticket befindet sich rechts in Handelsplattform ist in der Abbildung unten vergrößert dargestellt. Geben Sie den Betrag ein (ab einem US-Dollar), wählen Sie den Hebel (maximal das zwanzigfache ihres Einsatzes) und legen Sie stop los und Take Profit fest. Stop los und Take Profit werden als Prozentsätze festgelegt. Klicken Sie danach auf kaufen, um die Longposition zu eröffnen. Alternativ dazu können Sie ganz unten im Orderticket auf „kaufen bei“ klicken, um eine Stop Buy Order zu platzieren.

Ripple (XRP) kaufen: IQ Option Orderticket

Wer ist IQ Option? Der Broker für Ripple Trading im Kurzportrait

IQ Option wurde im Jahr 2013 in vier GUS-Staaten gegründet und expandierte daraufhin stark. Ursprünglich war IQ Option ein Spezialanbieter für binäre Optionen. Diese werden mittlerweile in Europa nicht mehr gehandelt. Bekannt wurde der Broker nicht zuletzt durch auffällige Werbemaßnahmen mit sehr prominenten Sportlern. Seit dem Jahr 2014 verfügt die IQ Option Europe Limited über eine Brokerlizenz der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Damit einhergehend sind die sichere Verwahrung der Kundengelder und die Anbindung an den zypriotischen Anlegerentschädigungsfonds ICF.

Ripple Trading bei IQ Option: Die Kosten

Ohne ein Blick auf die Kosten im Ripple (XRP) Trading geht auch bei IQ Option nicht. Der Broker tritt als Market Maker auf. Dennoch ist der Handel nicht gänzlich kommissionsfrei. Für Shortpositionen fällt eine Gebühr in Höhe von 2,9 % des Transaktionsvolumens an. Dies erhöht die Handelskosten signifikant. Dies Plätze sind variabel und können im Ripple (XRP) CFD relativ breit ausfallen. In der Summe kann Spreads und Kommissionen damit zu einer recht hohen Belastung führen. Die Kontoführung ist jedoch kostenlos.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Echte Ripple (XRP) Coins traden bei diesen Anbietern

Bislang haben wir Ihnen ausschließlich CFD Broker vorgestellt. CFDs bieten gegenüber physischen Kryptowährungen verschiedene Vorteile, wie Sie einige Absätze weiter unten ausführlich darstellen werden. Dennoch soll die Möglichkeit zum Kauf echte Ripple (XRP) Coins nicht identisch waren. Drei Kryptobörsen für den Bezug stellen wir Ihnen nachfolgend vor.

Binance

Binance ist eine Kryptobörse aus dem asiatischen Raum einer der größten Handelsplätzen für Kryptowährungen. Über die Handelsplattform sind mehr als 100 verschiedene Coins erhältlich, darunter Ripple (XRP). Binance agiert nicht als Brokerdealer und ist selbst nicht im Besitz von Coins. Kunden stellen kaufen Verkaufsaufträge nach elektronisches Orderbuch ein, dass entfernt vergleichbar mit dem elektronischen Handelssystem Xetra ist. Die Börse nimmt somit keine Änderungen an den Kursen vor und verdient nichts an den Spreads. Display zu können abhängig von der Liquidität ausgesprochen eng ausfallen. Die Kommission beträgt 0,1 % des Transaktionsvolumens und fällt damit ebenfalls sehr günstig aus. Ein Schwachpunkt von Binance: Einzahlungen sind bislang nur in Kryptowährungen möglich. Wenn Sie noch keine Kryptowährungen besitzen und Ripple (XRP) Schweden möchten, müssen Sie zunächst einem anderen Anbieter Coins kaufen und diese zu Binance transferieren.

BitPanda

Die BitPanda GmbH mit Sitz in Wien wurde im Jahr 2014 gegründet und zählt zu den größten Kryptobörsen deutschsprachigen Raum. Die Bezeichnung Börse passt streng genommen weniger: es handelt sich bei BitPanda um einen Brokerdealer, der Bitcoin zum Beispiel im Wege eines Kommissionsgeschäfts beschafft. Die besprechen verdient BitPanda an den Spreads. Im Vergleich zum regulären Marktkurs sind Zuschläge von ca. 2 % bei Ripple (XRP) üblich. Positiv: Einzahlungen bei BitPanda sind mit diversen Zahlungsmitteln, darunter Kreditkarte, Giropay, Sofortüberweisung und Skrill möglich.

Anycoindirect

Auch AnycoinDirekt ist weniger eine Börse und mehr ein Handelsplatz für Kryptowährungen. Sie wählen die zu kaufende Währung aus, geben Stückzahl und Zahlungsmittel ein und lassen sich die Coins eine beliebige Wallet senden. Dabei kann es sich auch um die Wallet bei Binance handeln. Ein Teil der Kosten ist im Kurs enthalten, zusätzlich können Zahlungsmittelentgelte anfallen. AnycoinDirekt wird durch ein Unternehmen mit Sitz in Rotterdam betrieben und stellt eine komplett deutschsprachige Homepage zur Verfügung.

CFDs handeln oder echte Ripple (XRP) kaufen: Ein Direktvergleich

Ripple Trading funktioniert mit CFDs besser als mit echten Coins. Dies hat mehrere Gründe.

Erstens: CFDs bieten Ihnen sehr viel mehr taktische Flexibilität. Insbesondere ist das Eröffnen von Shortpositionen sehr viel einfacher als bei echten Coins, die Sie sich zuvor leihen und später zur Wiedereindeckung zurückkaufen müssen.

Zweitens: CFD Broker und das gesamte CFD Segment sehr viel strenger reguliert als Kryptowährungen. Letztere bewegen sich zum Teil noch immer im unregulierten Raum. Viele Kryptobörsen sitzen außerhalb Europas und entziehen sich damit auch europäische Recht sprechen. CFD Broker sind dagegen streng regulierte Finanzunternehmen, die durch erfahrene Behörden wie zum Beispiel Bafin, FCA oder CySEC überwacht werden.

Drittens: CFD Broker bieten Ihnen deutlich höhere Qualität der Handelsplattform und Service. Sie können mit ein deutschsprachiger Kundenservice rechnen, der auch per Trade und Telefon erreichbar ist. Für die meisten Kryptobörsen gilt dies nach wie vor nicht. Die Handelsplattformen sind fast immer mit Chartingtools, Indikatoren, automatisierten Handelssystemen etc. ausgestattet. Auch diese Vorzüge treffen Sie bei Kryptobörsen bis dato nur selten an.

Viertens: CFDs werden Ihnen nicht durch Hacker gestohlen. Echte Coins können dagegen aus den Wallets von Kryptobörsen entwendet werden. In der Vergangenheit ist es bereits häufiger vorgekommen, die Schäden waren oft irreparabel.

Fünftens: CFDs sind steuerlich günstiger – jedenfalls wenn Sie aktiv Ripple (XRP Trading betreiben und zwischen Kauf und Verkauf weniger als ein Jahr liegt. Dann fallen auf Gewinne aus CFDs 75 % zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer an. Wenn aus echten Coins innerhalb der Spekulationsfrist werden dagegen mit Ihrem sinnlichen Steuersatz besteuert.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Ripple Trading Plattform: Was gute Broker Ihnen bieten sollten

Ihr Broker sollte Ihnen eine leistungsfähige Ripple (XRP) Trading Plattform zur Verfügung stellen. Leistungsfähige Trading Plattformen zeichnen sich durch eine Fülle an Funktionen aus, die Handel und Analyse erleichtern. Schon bei der Suche nach einem Broker gilt es, anhand dieses Kriteriums die Spreu vom Weizen zu trennen.

Eine gute Ripple (XRP) Trading Plattform bietet Ihnen leistungsfähige Chartingtools. Diese sollten logarithmische und lineare Skalierung ermöglichen, mit zahlreichen Chartvarianten (Candlesticks, Balkenchart etc.) ausgestattet sein und den Einsatz zahlreicher Zeichenwerkzeuge ermöglichen. Insbesondere Trendlinien und Kanäle, Fibonacci Retracements, Elliottwellen, Gann Linien, Dreiecke, Böden und andere geometrische Formen sind von besonderer Bedeutung. Damit Sie ihre Charts auch mit anderen teilen können, sollte eine Social Media Funktion integriert sein. Idealerweise ermöglicht die Plattform wahlweise die Darstellung der Kurs als Geld und Briefkurs.

Auch die Indikatorenbibliothek ist für die Analyse von Bedeutung. Zum einen sollte die Bibliothek möglichst viele Indikatoren umfassen. Zum anderen sollte eine Suchfunktion das rasche Auffinden von bestimmten Indikatoren ermöglichen. Zudem sollte es möglich sein, die Parameter von Indikatoren individuell einzustellen. Dann können zum Beispiel die Länge der gleitenden Durchschnitte beim MACD verändert werden. Individuelle Einstellungen bringen häufig bessere Resultate als Standardlösungen.

Viele Tradingplattformen ermöglichen auch den Einsatz automatisierter Handelssysteme. Diese können dann entweder fertig als Skripte importiert oder selbst entwickelt werden. Sofern eine Entwicklung und Testumgebung für Handelssysteme zur Verfügung steht, sollte dies auch mit einer Programmierhilfe ausgestattet sein. Dann ist die Entwicklung eigener mechanischer Handelssysteme auch ohne allzu tiefe Programmierkenntnisse möglich.

Trading ist für viele Trader heute auch ein Gemeinschaftserlebnis. Gut ist deshalb eine lebhafte Community mit einem Forum, in dem auch kompliziertere Fragestellungen gelöst und viele Themen lebhaft diskutiert werden können.

Idealerweise stellt ein Block auch eine Social Trading Plattform zur Verfügung. Dann können Sie wahlweise als Follower auftreten und die Trades erfolgreicher Nutzer kopieren oder selbst Signalgeber werden und ihre Trades kopieren lassen. Als Signalgeber erhalten Sie dann eine Vergütung. Social  Trading Plattformen bieten in der Regel nur einen Mehrwert, wenn Sie über eine große Reichweite verfügen und präzise Such- und Sortierfunktionen das gezielte Auffinden von Tradern mit bestimmten Profilen ermöglichen.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Ripple Trading Software: Von Charts bis Autopilot

Mit einer Ripple (XRP) Trading Software Geld verdienen: Das Versprechen viele Anbieter im Internet. Es ist überflüssig zu erwähnen, dass ein Großteil dieser Angebote nicht seriös ist. Zunächst sollen drei Varianten von Ripple (XRP) Trading Software unterschieden werden.

Die erste Variante ist eine reine Analysesoftware, die Ihnen einen Werkzeugkasten zur Analyse von Charts und anderen Aspekten ermöglicht. Auf Basis ihrer eigenen Analyse wählen Sie anschließend ein Urteil. Diese Art von Trading Software sollte in jeder guten Handelsplattform vertreten sein.

Die zweite Variante von Ripple (XRP) Trading Software besteht in automatisierten Handelssystemen. Dies sind Skripte, die beim Auftreten bestimmter Konstellationen (zum Beispiel neues Hoch, überschreiten einer Signallinie etc.) automatisch ein Kaufsignal generieren. Dieses Kaufsignal können Sie dann wahlweise manuell umsetzen oder eine automatisierte Umsetzung einstellen.

Automatisierte Handelssysteme bieten viele Vorteile gegenüber freien Strategien. Die Ein- und Ausstiegsregeln sind klar definiert, Abweichungen davon (zum Beispiel durch den Versuch bedient, Verluste aufzurollen) sind nicht möglich. Diese zusätzliche Disziplin verbessert die Resultate erfahrungsgemäß.

Diese automatisierte Handelssysteme entwickeln Sie entweder selbst oder importieren Sie fertig. Die Handelssysteme können einem Backtest unterzogen werden. Dabei werden die Signale auf frühere Zeiträume angewandt. Dadurch lässt sich erkennen, welche Resultate in der Vergangenheit erzielt worden wären. Sie kennen die genaue Struktur des Handelssystems und wissen, auf welchen Annahmen es beruht.

Die dritte Variante von Trading Software sind kostenpflichtige Tradingroboter, bei denen Sie einmalig einzahlen und die dann automatisch Handelsentscheidungen treffen. Im Unterschied zu den automatisierte Handelssystemen oben kennen Sie hier nicht die Zusammensetzung des Systems. Sie wissen nicht, wann ein Kauf- oder Verkaufsignal generiert wird und nach welchen Regeln die Verluste begrenzt werden. Viele dieser Angebote sind unseriös. Nehmen Sie sich vor allzu unrealistischen Renditeversprechungen in Acht.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Ripple Trading Strategien: Warum es ohne Strategie nicht geht

Buy & hold Investoren können kaufen und warten. Wer jedoch aktiv handeln, wird ohne Strategie früher oder später scheitern. Die meisten Ripple (XRP) Trading Strategien basieren auf der technischen Analyse. Dies ist nicht darin begründet, dass es anders als bei Aktien keine Bilanzdaten gibt. Die Kursentwicklung von Ripple (XRP) wird im Kontext des Umsatzvolumens beobachtet. Zusätzliche Inputs können Entwicklungen rund um das Netzwerk wie zum Beispiel die wachsende Akzeptanz durch Banken oder wachsende Volumina bei grenzüberschreitenden Überweisungen etc. sein. Konkrete Handelsentscheidungen werden jedoch auf Basis technischer Aspekte getroffen.

Welche Ripple (XRP) Trading Strategien eignen sich? Grundsätzlich eignen sich die Handelsumsätze, die auch in anderen Märkten erfolgversprechend. Dazu gehören insbesondere trendfolgende Systeme, Ausbruchstrategien, Swing Trading und Kursformationen.

Trendfolgestrategien eignen sich besonders gut für Einsteiger. Das Prinzip: Sie suchen nach einem intakten Trend und folgen diesen. Trends treten auf allen Zeitebenen auf. Auch wenn der Markt sich mittelfristig seitwärts bewegt, kann Intraday ein Aufwärtstrend vorliegen.

Der Vorteil von Trendfolge Strategie besteht darin, dass Ein- und Ausstiegssignale sich relativ leicht identifizieren lassen. Wenn Sie ein intakten Abwärtstrend identifiziert haben, steigen Sie ein, wenn der Markt im unteren Bereich dieses Trends notiert. Zeichnen Sie dazu der Chartingsoftware einem Aufwärtstrendkanal ein. Nähert sich der Markt der unteren Linie des Kanals, ist dies ein günstiger Einstiegszeitpunkt. Gleichzeitig kennen Sie bereits den Ausstiegszeitpunkt: Durchbricht der Markt die Trendlinie, der Trend gebrochen und sollten aussteigen. Sie können zusätzlich verkaufen, wenn der Markt sich im oberen Bereich des Trendkanals bewegt. Dies ist jedoch nicht zwingend.

Trendfolgestrategien lassen Sie auch Indikatoren umsetzen. Diese sind objektiver als Trendlinien. Zu den bekanntesten Trendfolgeindikatoren gehört der MACD. Dieser besteht aus mehreren gleitenden Durchschnitten und einer Signallinie. Die Signallinie löst durch Überkreuzen ein Kauf- bzw. Verkaufsignal aus. Dieses können Sie sehr einfach handeln. Auch eine automatisierte Umsetzung ist möglich.

Ausbruchstrategien zielen auf das ausnutzen von charttechnischen Ausbrüchen ab. Überschreitet der Ripple (XRP) Kurs zum Beispiel einen horizontalen Widerstand, ist die statistische Wahrscheinlichkeit weiter steigender Kurse hoch. Platzieren Sie deshalb eine Stop Buy Order kurz oberhalb des Widerstands, um automatisch im Markt investiert zu sein, wenn es zum Ausbruch kommt.

Ripple (XRP), Bitcoin und Co: Mit KryptoCopyfunds gleich ein Portfolio kaufen

Ripple (XRP) gilt als besonders aussichtsreich, weil viele institutionelle Marktteilnehmer großes Interesse an dem Netzwerk zeigen. Ungeachtet der kurzen mittelfristigen Kursschwankungen, die Sie im Ripple Trading ausnutzen können, könnte sich diese Kryptowährung deshalb auch als langfristiges Investment anbieten. Bei langfristigen Investments sollten Sie allerdings nicht alles auf eine Karte setzen und ausschließlich im Ripple (XRP) investieren, sondern ein Portfolio zusammenstellen. Dies können Sie in eigener Regie sowohl bei CFD Brokern als auch bei Kryptobörsen bewerkstelligen.

Eine Alternative zum Krypto Portfolio Marke Eigenbau sind Krypto Copy Funds. Diese wurden vor einigen Jahren durch den CFD Broker eToro entwickelt. Es handelt sich um CFD basierte Portfolios, die eine Vielzahl verschiedener Kryptowährungen investieren und dabei nach festgelegten Regeln zusammengesetzt sind. In der Abbildung unten sehen Sie, wie Sie in der Hans Plattform von eToro die Liste der verfügbaren Copy Funds aufrufen.

Kryptowährungen diversifiziert kaufen mit CopyFunds

eToro bietet CopyFunds an

Im Bild unten wurde ein Copy Fund beispielhaft markiert, der sich auf Kryptowährungen bezieht. Das Krypto Portfolio investiert ausschließlich in Kryptowährungen mit einer Marktkapitalisierung ab 1 Milliarde USD. Zusätzlich muss eine Kryptowährung ein durchgängiges tägliches Handelsvolumen in Höhe von mindestens 20 Millionen USD aufweisen, um in das Portfolio aufgenommen zu werden. Die Anpassung des Portfolios auf Basis dieser Regel erfolgt einmal pro Monat.

In Kuchendiagramm unten können Sie sehen, wie das Portfolio im August 2018 zusammengestellt war. Die aktuelle Zusammensetzung lässt sich jederzeit bei eToro in Erfahrung bringen.

Portfolio CopyFund

Die Zusammensetzung des CryptoFunds im August 2018

Ripple (XRP) Trading: mit diesen Zahlungsmitteln können Sie loslegen

bevor Sie mit dem Ripple (XRP) Trading beginnen können, müssen Sie bei einem Broker oder einer Kryptobörse Geld einzahlen. Nicht nur, da viele dieser Zahlungen grenzüberschreitend sind, ist ein Blick auf das Zahlungsmittel wichtig. Achten Sie auf Sicherheit und Geschwindigkeit! Wir haben für Kryptoinvestments geeigneten Zahlungsmitteln einen eigenen redaktionellen Beitrag gewidmet.

Lesen Sie hier, wie Sie schnell und sicher einzahlen und mit dem Ripple (XRP) Trading beginnen können!

Fazit 

Ripple (XRP) Trading ist bei CFD Brokern und Kryptobörsen möglich. CFD Broker sind aus verschiedenen Gründen klar vorzuziehen. Die Broker bieten bessere Handelsplattform, besseren Kundenservice, sind sehr viel besser reguliert und akzeptieren weitaus mehr Zahlungsmittel. Außerdem sind CFDs für aktive Trader steuerlich günstiger als echte Coins. Nicht zuletzt sind Differenzkontrakte nicht von Hackerangriffen bedroht.

Ripple (XRP) Trading ist erfolgversprechend, wenn mit einer plausiblen Strategie agiert wird. Diese sollte strikte Verlustbegrenzung vorsehen und klare Regeln für den ein und Ausstieg aus dem Markt beinhalten. Auch automatisierte Handelssysteme und austausche Trading kommen grundsätzlich in Betracht. Trader sollten auf Broker mit seriöser Lizenzierung, langer Unternehmenshistorie und leistungsfähiger Plattform achten.


#1 Testsieger

Gesamtbewertung:
Gratis Demokonto
JA


Ripple Trading: Mit diesen Anbietern und Strategien geht es
Rate this post